Bewerbung als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte

Sie möchten sich als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Notarfachangestellter / Notarfachangestellte“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte

Muster / Vorlage: Bewerbung als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte

Notarfachangestellte helfen Notaren und Notarinnen bei ihrer Arbeit. Sie sind deren „rechte Hand“ bei der Ausführung rechtlicher Dienstleistungen. Zusätzlich führen sie allgemeine, organisatorische sowie kaufmännische Tätigkeiten aus. Hauptaufgaben sind vorbereitende und begleitende Maßnahmen bei der Beurkundung von Rechtsgeschäften. Dazu gehören sowohl nationale als auch internationale Angelegenheiten, wie zum Beispiel Eheverträge, Scheidungen, Haus- und Wohnungskäufe, Vorsorgevollmachten, eidesstattliche Versicherungen, Testamente oder Unternehmensgründungen. Die Tätigkeit ist recht anspruchsvoll. Sämtliche Amtsgeschäfte müssen sehr sorgfältig und korrekt nach den aktuell gültigen Gesetzesgrundlagen durchgeführt werden.

Die einzelnen Aufgaben von Notarfachangestellten sind sehr abwechslungsreich. Zum einen stehen sie im regelmäßigen Kontakt mit Gerichten, Behörden und Banken. Zugleich betreuen sie die Mandanten. Sie holen Informationen ein, vereinbaren Termine und bereiten die Besprechungen vor. Sie sind für die Korrespondenz verantwortlich und nehmen Beurkundungsaufträge entgegen. Zum anderen bereiten Notarfachangestellte Urkundenentwürfe selbstständig vor und erstellen viele verschiedene Schriftstücke, wie beispielsweise Unterschriftsbeglaubigungen, Vollmachten oder Erbscheinanträge.

Außerdem führen sie die notariellen Akten. Dazu fordern sie Dokumente an und stellen die notwendigen Unterlagen zusammen. Zusätzlich berechnen sie die Gebühren, stellen Rechnungen und erledigen den Zahlungsverkehr. Wer sich zusätzlich für die Aufgaben von Rechtsanwaltsfachangestellten interessiert, kann diesen Beruf perfekt mit dem des Notarfachangestellten verbinden. Die Tätigkeiten sind ähnlich. Allerdings variieren die rechtlichen Dienstleistungen stark.

Notarfachangestellte arbeiten überwiegend bei Notariaten beziehungsweise in kombinierten Rechtsanwaltskanzleien mit Notariat. Aufgrund ihrer kaufmännischen Fähigkeiten und des speziellen Fachwissens können sie ebenfalls eine Beschäftigung bei Inkassobüros, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Versicherungen, Banken oder einem anderen Unternehmen finden. Ihr Einsatzort ist in erster Linie das Büro. Auswärts, wie zum Beispiel vor Ort beim Mandanten, sind sie eher selten tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Notarfachangestellter / Notarfachangestellte

Notarfachangestellter / Notarfachangestellte ist ein gesetzlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert für gewöhnlich drei Jahre, kann aber auf 2 oder 2,5 Jahre verkürzt werden. Ausbildungsorte sind die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb. Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss als Voraussetzung für die Ausbildung vorgeschrieben. Die meisten Azubis haben jedoch Abitur, Fachabitur oder einen guten Realschulabschluss. Während der Ausbildung lernen sie in einem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Ausbildungsschwerpunkte sind verschiedene Rechtsgebiete, wie zum Beispiel das Handels-, Gesellschafts-, Familien- oder Immobilienrecht. Außerdem lernen angehende Notarfachangestellte, wie sie Beurkundungen und Beglaubigungen durchführen. Hinzu kommen Fächer wie Deutsch, Englisch sowie Wirtschafts- und Sozialkunde.

Neben dem fachlichen Know-how benötigen Notarfachangestellte besondere Fähigkeiten und Softskills. Dazu gehören eine selbstständige Arbeitsweise und ein hohes Organisationstalent. Sie sind überaus sorgfältig, zuverlässig und gewissenhaft. Des Weiteren haben sie ein sehr gutes Ausdrucksvermögen, sowohl mündlich als auch schriftlich. Hervorragende Deutschkenntnisse sind das A und O. Notarfachangestellte können schwierige Sachverhalte verständlich erklären und Schriftstücke angemessen formulieren. Dabei verstehen Sie es, die Anliegen der Mandanten in Fachjargon zu übersetzen und andersherum. Neuerdings müssen viele Bewerber dafür auch die englische Sprache sicher beherrschen. Die Aufgaben des grenzüberschreitenden Rechtsverkehrs nehmen stetig zu.

Ein weiterer Grundpfeiler von Notarfachangestellten ist die Kundenorientierung. Verschwiegenheit und Diskretion sind für sie eine Selbstverständlichkeit. Sie müssen stets vertrauensvoll mit diffizilen Informationen der Mandanten umgehen. Generell haben sie ein gutes Gespür im Umgang mit Menschen. Schließlich sind sie für die Mandantenbetreuung zuständig und die Personen könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom mittellosen Pärchen bis hin zum internationalen Geschäftsmann – die Kunden von Notaren kommen aus allen Gesellschaftsschichten. Deshalb benötigen Notarfachangestellte Fingerspitzengefühl, etwas Menschenkenntnis und höfliche Umgangsformen.

Ambitionierte Notarfachangestellte mit Berufserfahrung haben verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten. In Bayern und Rheinland-Pfalz können Sie sich zum Inspektor / zur Inspektorin im Notardienst fortbilden lassen. Im Anschluss arbeiten sie dann im öffentlichen Dienst, wie zum Beispiel bei der Notarkasse. In ostdeutschen Bundeländern gibt es die Weiterbildung zum leitenden Notarmitarbeiter / zur leitenden Notarmitarbeiterin. Außerdem gibt es ein Fernstudium der Deutschen Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notariatsangestellten zum Notarfachwirt / zur Notarfachwirtin.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.