Bewerbung als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Sie möchten sich als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Muster / Vorlage: Bewerbung als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Sozialversicherungsfachangestellter bzw. Sozialversicherungsfachangestellte ist eine dreijährige duale Ausbildung im öffentlichen Dienst. Das Berufsbild umfasst die Fachrichtungen allgemeine Krankenversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, gesetzliche Unfallversicherung, knappschaftliche und landwirtschaftliche Sozialversicherung. Allen gemeinsam ist die persönliche oder telefonische Beratung von Mitgliedern und Arbeitgebern, das Verbuchen von Mitgliederbeiträgen und die Prüfung von Leistungsansprüchen und rechtlicher Sachverhalte. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Zusammenarbeit mit anderen Leistungserbringern und Vertragspartnern: Ärzten und Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen und -diensten sowie Apotheken. Darüber hinaus gibt es spezielle, fachrichtungsspezifische Tätigkeiten.

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung prüfen Anträge auf Kostenzuschüsse (zum Beispiel für Zahnersatz) und Kostenerstattungen (zum Beispiel Fahrtkostenerstattung). Sie prüfen Anträge auf Rehamaßnahmen, berechnen die Höhe des Krankengeldes und leiten dessen Auszahlung in die Wege. Darüber hinaus klären Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung die Mitglieder über die Voraussetzungen für Familienversicherungen oder die Absicherung im Krankheits- und Pflegefall auf und bearbeiten die betreffenden Anträge.
Auf Verbraucher- oder Gesundheitsmessen sind des Öfteren Informationsstände von Krankenversicherungen zu finden. Mitglieder und solche, die es noch werden wollen, können sich dort über individuelle Serviceleistungen, Bewegungsangebote oder gesunde Ernährung informieren.

Die Beurteilung der Rentenversicherungspflicht, die Berechnung von Rentenbeiträgen und der Höhe der Rentenansprüche sind typische Tätigkeiten eines / einer Sozialversicherungsfachangestellten der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung. Nach Erhalt der Renteninformation wendet sich so mancher Versicherte an seinen Rentenversicherungsträger, um Lücken im Versicherungsverlauf zu klären. Sozialversicherungsfachangestellte geben anhand der vorliegenden Beitrags-, Ersatz- und Ausfallzeiten Auskunft und fordern ggf. noch fehlende Unterlagen an.
Zudem entscheiden sie über die Bewilligung oder Ablehnung von Anträgen auf Leistungen zur beruflichen oder medizinischen Rehabilitation und veranlassen die Auszahlung von Übergangsgeld oder Renten an die Versicherten bzw. an die Hinterbliebenen.

Nach einem Arbeitsunfall oder der Feststellung einer Berufskrankheit wenden die Betroffenen sich an die gesetzliche Unfallversicherung. Hinterbliebene der Opfern eines Arbeitsunfalls beantragen die Auszahlung von Sterbegeld, Überführungskosten oder Hinterbliebenenrente. Der / die Sozialversicherungsfachangestellte muss nun den Unfallhergang klären und anhand des Sozialgesetzbuchs feststellen, ob tatsächlich ein Leistungsanspruch besteht. Darüber hinaus prüft er / sie die eingereichten Rechnungen über medizinische Leistungen, Sachleistungen und Reisekosten.

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtungen knappschaftliche Sozialversicherung und landwirtschaftliche Sozialversicherung beraten die Versicherten und deren Arbeitgeber zu den Themen Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenversicherung und finanzielle Absicherung im Alter sowie im Krankheits- und Pflegefall. Sie prüfen u. a. Anträge auf Versicherungsleistungen nach einem Arbeitsunfall oder dem Feststellen einer Berufskrankheit.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Die Ausbildung zum / zur Sozialversicherungsfachangestellten ist an keine bestimmte schulische Vorbildung gebunden. Bevorzugt werden jedoch Bewerber, die zumindest einen mittleren Bildungsabschluss und gute Noten in Deutsch und Mathematik vorweisen können. Auch EDV-Kenntnisse, insbesondere in Tabellenkalkulation und Textverarbeitung, die Kenntnis medizinischer Fachausdrücke und die Fähigkeit zum logischen und vernetzten Denken sind in diesem Beruf sehr hilfreich.

Die Bearbeitung der Versichertenanträge und die Feststellung der Anspruchsvoraussetzungen setzen Sorgfalt und eine selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise voraus. Weil in einer Sozialversicherung oft mehrere Mitarbeiter zusammen ein Serviceteam bilden, spielt Teamfähigkeit in diesem Beruf eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Zur Prüfung von Leistungsansprüchen ziehen Sozialversicherungsfachangestellte in der Regel das SGB IV (das vierte Buch des Sozialgesetzbuches) und andere Gesetzestexte heran. Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht stehen daher auf der Wunschliste vieler Versicherer. Dabei genügt es nicht, die Gesetze zu kennen. Viel mehr kommt es auf die Fähigkeit an, diese korrekt auf den jeweiligen Versicherungsfall anzuwenden. Hinzu kommen eine ständige Lernbereitschaft und der regelmäßige Besuch von Fortbildungen, um stets auf dem aktuellen Stand der Sozialgesetzgebung zu bleiben.

Angesichts der weitreichenden Folgen, die ihre Entscheidungen haben können, benötigen Sozialversicherungsfachangestellte ein hohes Maß an Verantwortungsgefühl. Und für jemanden, der Zugang zu den persönlichen Daten der Versicherten und höchst vertraulichen Informationen hat, sollte Verschwiegenheit eine Selbstverständlichkeit sein.

Der Umgang mit Versicherten und Arbeitgebern erfordert Kommunikationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung. Freundlichkeit, Kontaktbereitschaft und Selbstsicherheit machen sich nicht nur im Kundengespräch bezahlt, sondern auch bei der Werbung neuer Mitglieder. Nicht zuletzt runden ein gewinnendes Wesen und ein verbindliches Auftreten das Profil eines / einer Sozialversicherungsfachangestellten ab.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.