Bewerbung als Bauingenieur / Bauingenieurin

Sie möchten sich als Bauingenieur / Bauingenieurin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Bauingenieur / Bauingenieurin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Bauingenieur / Bauingenieurin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Bauingenieur / Bauingenieurin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Bauingenieur / Bauingenieurin

Bauingenieure / Bauingenieurinnen beschäftigen sich mit den technischen Fragen im Baugewerbe. Sie sind für die Planung, Herstellung und den Betrieb von Bauwerken zuständig. Dazu gehören sämtliche Aufgaben von der Konzeption und Berechnung über die Konstruktion bis hin zur Organisation und Verwaltung. Die einzelnen Tätigkeiten sind sehr vielfältig. Allgemein umfasst das Bauingenieurwesen folgende Arbeitsgebiete: Konstruktiver Ingenieurbau, Wasserbau / Wasserwirtschaft / Abwasser, Verkehrswesen, Baubetrieb und Baumanagement, Geotechnik / Grundbau, Umwelttechnik sowie Bauinformatik.

Entsprechend dieser Einteilung sind Bauingenieure / Bauingenieurinnen nicht nur für Häuser, sondern auch für Straßen, Tunnel, Brücken, Hochbauten und Kanalsysteme zuständig. Sie übernehmen sowohl planende als auch ausführende Tätigkeiten. Generell kümmern sie sich verstärkt um die technische Machbarkeit von Bauwerken und weniger um die optische Gestaltung. Sie überprüfen vorliegende Gestaltungsentwürfe von Architekten / Architektinnen und führen diese in konstruktive Skizzen über. Sie stellen statische Berechnungen an und planen die Tragwerke im Hoch- und Tiefbau. Dabei achten sie vor allem auf die Wirtschaftlichkeit von technischen Lösungen sowie auf die Einhaltung der gültigen Sicherheitsbestimmungen. Daneben sind sie als Bauphysiker / Bauphysikerinnen für den Wärme- und Schallschutz von Bauwerken zuständig oder sie planen als Ressourcenmanager / Ressourcenmanagerinnen den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes. Unter anderem fertigen sie auch Materiallisten und wählen bei Bedarf Lieferanten aus. Im Bereich Verkehrswesen bzw. Infrastrukturmanagement entwickeln sie neue Verkehrsknotenkonzepte und optimieren die Ausnutzung vorhandener Straßen. Neben der Konstruktion und Planung übernehmen Bauingenieure / Bauingenieurinnen auch die Bauleitung und -überwachung auf Baustellen. Zusätzlich fertigen sie Ausschreibungs- und Angebotsunterlagen an, prüfen eingehende Projektaufträge und erstellen diverse Gutachten, zum Beispiel in den Bereichen Umwelt, Lärm, Statik oder Energie.

Bauingenieure / Bauingenieurinnen haben vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Zum einen sind sie bei Unternehmen in der Industrie, wie zum Beispiel bei Bauunternehmen oder bei Baustoff- und Bauteilwerken, tätig. Zum anderen arbeiten sie selbständig oder als Angestellte in einem Ingenieurbüro. Aber auch im öffentlichen Dienst bei Bund, Ländern und Gemeinden sind Bauingenieure / Bauingenieurinnen beschäftigt. Unter anderem übernehmen sie Aufgaben bei Bauämtern für Tief-, Hoch-, Wasser- und Straßenbau, bei Behörden für Planung und Bauaufsicht oder an Schulen, Hochschulen und Forschungsanstalten. Einsatzorte sind das Büro sowie Baustellen und Werkshallen.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Bauingenieur / Bauingenieurin

Wer Bauingenieur / Bauingenieurin werden möchte, muss dafür das Studium Bauingenieurwesen erfolgreich abschließen. Der Studiengang gehört neben der Elektrotechnik und dem Maschinenbau zu den klassischen Ingenieurdisziplinen und wird hierzulande an zahlreichen Hochschulen und Universitäten angeboten. Auch Teildisziplinen wie Vermessungswesen oder Geotechnik werden dem Bauingenieurwesen zugerechnet. Außerdem gibt es spezielle Studienrichtungen wie Holz- oder Umweltingenieurwesen.Ein Bachelorstudium dauert in der Regel 6 bis 7 Semester. An den meisten Hochschulen beinhaltet das Studium ein obligatorisches Praxissemester. Anschließend können sich interessierte Absolventen mit einem Master weiter spezialisieren. Dafür sind allerdings zusätzliche 3 bis 5 Studiensemester notwendig. Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die Hochschulreife. Einige Hochschulen bestehen zudem auf eine Eignungsprüfung oder schreiben einen bestimmten NC vor.

Das Studium Bauingenieurwesen bereitet Studenten / Studentinnen hervorragend auf ihre künftigen Aufgaben als Bauingenieur / Bauingenieurin vor. Zu Beginn beschäftigen sie sich mit Grundlagen wie Mathematik, Mechanik, Festigkeitslehre, Baustatik, Bauinformatik und Geodäsie. Hinzu kommen Fächer wie Bauwirtschaft, Baubetrieb und Grundlagen im Bauwesen. Anschließend erfolgt die Spezialisierung auf mehrere Fachbereiche. Je nach Modul stehen dann Materien wie Hochbau, Bauphysik, Stahlbau, Tragwerke, Bodenmechanik, Verkehrswesen sowie Ingenieurhydrologie und Wasserbau auf dem Studienplan. Dabei erwerben angehende Bauingenieure / Bauingenieurinnen umfangreiches Fachwissen und methodische Kompetenzen. Im Idealfall absolvieren sie während des Studiums ein Praxissemester, um bereits während der Ausbildung relevante Praxiserfahrung zu sammeln.

Neben den fachlichen Voraussetzungen verlangt die Eignung als Bauingenieur / Bauingenieurin einige soziale Kompetenzen. Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Vorgängen und analytisches Denkvermögen sind Grundvoraussetzung in diesem Beruf. Zudem ist ein hohes Verantwortungsbewusstsein notwendig, da Bauplaner und Bauleiter für das Gelingen von Bauvorhaben zuständig sind. Selbst kleine Fehler können katastrophale Auswirkungen haben. Deshalb benötigen sie räumliches Vorstellungsvermögen, Durchsetzungskraft und eine sorgfältige Arbeitsweise. Sie bringen ausreichend Liebe zum Detail mit, haben Ausdauer und können selbst unter Zeitdruck klar denken. Häufig müssen sie Termine einhalten und dafür auch einige Überstunden in Kauf nehmen. Des Weiteren benötigen sie als Projektleiter Teamfähigkeit, Motivationsfähigkeit sowie kommunikative Kompetenzen. Sie müssen verschiedene Berufsgruppen während eines Bauvorhabens koordinieren und werden dabei ständig mit unterschiedlichen Charakteren konfrontiert. Ein freundliches Wesen ist deshalb ebenfalls unverzichtbar. Ferner brauchen sie eine hohe Einsatz- und Reisebereitschaft. Oft geht die Arbeit auf der Baustelle mit Auswärtsübernachtungen und langen Arbeitstagen einher. Dafür müssen sie physisch robust sein und auch bei schlechtem Wetter gerne im Freien arbeiten.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.