Bewerbung als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin

Sie möchten sich als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Rechtsanwalt / Rechtsanwältin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin

Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen leisten Menschen Rechtsbeistand, wenn diese mit dem Gesetz in Konflikt geraten oder es ihnen vorgeworfen wird. Sie beraten ihre Mandanten und vertreten deren Interessen bei allen Rechtsangelegenheiten. Dazu erteilt der Mandant dem Rechtsanwalt / der Rechtsanwältin eine Vollmacht, sodass er / sie im Namen und Auftrag des Mandanten handeln kann. Bei Gerichtsprozessen fungieren Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen als unabhängige Organe der Rechtspflege. Das heißt,  dass sie die Richter bei der Rechtsfindung unterstützen. Die Arbeitsbereiche und Verhandlungsinhalte vor Gericht variieren stark. In der Regel spezialisiert sich ein Anwalt / eine Anwältin auf einen oder mehrere Bereiche, wie zum Beispiel auf Erbrecht, Mietrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht oder Arbeitsrecht.

Die einzelnen Tätigkeiten von Rechtsanwälten / Rechtsanwältinnen sind sehr anspruchsvoll und abwechslungsreich. Vormittags nehmen sie meist Gerichtstermine wahr. Sie begleiten ihre Mandanten und vertreten deren Interessen. Am Nachmittag besuchen sie ihre Mandanten oder beraten diese in ihrer Kanzlei. Ferner verbringen sie viel Zeit am Schreibtisch. Dort analysieren sie diverse Rechtsfragen. Sie werten Dokumente aus, lesen Gesetztestexte und verfassen Rechtsschriften. Dabei müssen sie stets den sichersten Weg wählen, weshalb sie vorab alle Punkte klären, die für die sachliche und rechtliche Beurteilung eines Falles entscheidend sind. Zusätzlich prüfen sie zu Beginn die Verjährung etwaiger Ansprüche ihrer Mandanten. Generell müssen Anwälte / Anwältinnen darauf achten, dass stets alle Fristen eingehalten werden. Unterstützung erhalten Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen von Rechtsanwaltsfachangestellten. Sie sind deren „rechte Hand“, vor allem bei kaufmännischen und organisatorischen Angelegenheiten. Dennoch müssen Anwälte / Anwältinnen selbst viele Emails lesen, Telefonate führen und Post beantworten.

Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen haben auf dem Arbeitsmarkt verschiedene Perspektiven. Viele arbeiten in Anwalts- oder Wirtschaftsprüfungskanzleien. Dort sind sie entweder angestellt oder als Partner beziehungsweise Inhaber aktiv. Aber auch in Unternehmen nahezu aller Branchen sowie bei Interessensvertretungen, Verbänden und Organisationen finden sie Beschäftigungsmöglichkeiten. Außerdem können Juristen als Staatsanwälte in Staatsanwaltschaften, als Richter oder als Patentanwälte in entsprechenden Kanzleien und Beratungseinrichtungen für die Lizenzvergabe tätig werden.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Rechtsanwalt / Rechtsanwältin

Wer den Beruf des Rechtsanwalts / der Rechtsanwältin ausüben möchte, muss erfolgreich ein Studium der Rechtswissenschaften absolvieren. Das beinhaltet das erste und zweite juristische Staatsexamen, um die sogenannte Richterreife zu erlangen. Für gewöhnlich dauert das Studium bis zum ersten Staatsexamen ca. 9 Semester. Es folgt das Referendariat von weiteren 4 Semestern, welches mit dem zweiten Staatsexamen abschließt. Anschließend muss die Zulassung durch die Rechtsanwaltskammer erfolgen, die nur aus definierten Gründen verwehrt bleiben darf. Während des Studiums spezialisieren sich die Studierenden in unterschiedlichen Rechtsbereichen. Mögliche Schwerpunkte sind zum Beispiel Strafrecht, Immobilienrecht oder internationales Recht. Grundlegende Themen wie Arbeitsrecht, Vertragsrecht und bürgerliches Recht gehören zu den Pflichtfächern. Zulassung zum Studium ist die Hochschulreife. Zusätzlich kann jede Universität weitere Anforderungen stellen. Einige Universitäten haben einen Numerus Clausus, andere bestehen auf eine Eignungsprüfung.

Neben ihrem Fachwissen brauchen Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen spezielle Fähigkeiten und Softskills im Umgang mit Mandanten und Gerichten. Selbstverständlich müssen sie Interesse an Rechtsfragen mitbringen. Oft müssen sie stundenlang Gesetztestexte wälzen. Dazu bedarf es Geduld, analytischem Denkvermögen, einer hohen Einsatzbereitschaft, Disziplin und der Fähigkeit zur Abstrahierung. Ein gutes Gedächtnis ist ebenfalls unabdingbar. Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen müssen wissen, wo was steht und viele Paragraphen abrufbereit haben.

Zusätzlich brauchen Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen ein Gespür im Umgang mit Menschen. Sie müssen mit unterschiedlichen Charakteren zusammenarbeiten und selbst mit schwierigen Personen ein Vertrauensverhältnis aufbauen können. Selbst in brenzligen Fällen müssen sie einen kühlen Kopf bewahren können.

Hinzu kommen ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten. Rechtsanwälte benötigen überdurchschnittliche Ausdrucksfähigkeiten, sowohl mündlich als auch schriftlich. Sie müssen die Richter überzeugen und ihren Mandanten schwierige Rechtsangelegenheiten verständlich erklären können. Genauigkeit und eine exakte Arbeitsweise sind für sie ebenfalls selbstverständlich. Außerdem brauchen sie eine hohe Einsatzbereitschaft. Fristen und Abgabetermine müssen eingehalten werden. Überstunden gehören deshalb zum Job eines Anwalts / einer Anwältin dazu. Nicht selten arbeiten sie 70 bis 80 Stunden pro Woche.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.