Bewerbung als Zimmerer / Zimmerin

Sie möchten sich als Zimmerer / Zimmerin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Zimmerer / Zimmerin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Zimmerer / Zimmerin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Zimmerer / Zimmerin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Zimmerer / Zimmerin

Zimmerer / Zimmerin ist ein sehr vielseitiger und kreativer Beruf, bei dem es darum geht, die unterschiedlichsten Arten von Holzkonstruktionen zu erstellen. Auch bei der Sanierung und Reparatur von Bauwerken und Bauwerkteilen kommen Zimmerleute zum Einsatz.

Zu den Tätigkeiten eines Zimmerers / einer Zimmerin gehört zunächst einmal das Fertigen der benötigten Bauelemente nach Plan, auch Abbund genannt. Dabei kommen Werkzeuge wie Handsäge, Kettensäge, Bohrmaschine, Hobel und Fräse zum Einsatz. Doch auch in diesen Beruf hat „Kollege Computer“ längst Einzug gehalten: CNC-Maschinen ermöglichen ein besonders schnelles und exaktes Zuschneiden von Bauteilen.

Zimmerer / Zimmerinnen errichten Verschalungen, Dachstühle, Carports und sogar ganze Holzhäuser. Die fertigen Bauelemente werden in der Regel am Einsatzort, z.B. der Baustelle, zurechtgelegt und zusammengebaut. Hierbei gewährleistet die Verwendung der Präzisionsinstrumente Zimmermannswinkel, Lot und Wasserwaage eine passgenaue Montage. Vor der eigentlichen Bautätigkeit erfolgt gegebenenfalls die Konstruktion eines Gerüsts, das Aufhängen von Schutznetzen und das Anbringen von Flaschenzügen. Wenn die Reparatur eines Bauwerks oder Bauwerkteils ansteht, werden zunächst so genannte Abfangungen errichtet, die beispielweise die Last eines Daches auf das Tragwerk ableiten.

Das Verkleiden von Fassaden und der Innenausbau zählen ebenfalls zum Aufgabengebiet eines Zimmerers / einer Zimmerin. Er / sie baut Dachgeschosse aus, setzt Dachfenster und Dachgauben, baut Dachverkleidungen, Holzdecken, Böden und Treppen. Um Zeit und Kosten zu sparen, setzen immer mehr Bauherren bei nicht tragenden Wänden auf den Trockenbau. Hierfür wird ein Ständerwerk aus Holzbalken oder Metall mit Kunststoff, Gipskarton, Mineralfaser und vergleichbaren Materialien verkleidet.

Der Hohlraum zwischen den Außen- und Innenwänden wird zur Vermeidung eines Wärmeverlusts mit Dämmmaterial gefüllt. Darüber hinaus sorgen Zimmerleute durch das Auftragen feuerfester Anstriche und die Montage von Brandschutzisolierungen für die Einhaltung der Brandschutzvorschriften.

In Zeiten steigender Energiepreise bedürfen vor allem ältere Gebäude einer energetischen Sanierung. Darunter versteht man das Dämmen von Dächern, Dachböden, Kellerdecken etc. Auch das Restaurieren historischer Fassaden und von Kulturdenkmälern gehört zu den Tätigkeitsgebieten eines Zimmerers / einer Zimmerin. Eine Spezialisierung für Zimmerleute, die gerade die kreative Seite ihres Berufes lieben, stellt der Bühnenbau am Theater dar.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Zimmerer / Zimmerin

Der Beruf des Zimmerers / der Zimmerin erfordert an sich keine bestimmte schulische Vorbildung. Die meisten Arbeitgeber ziehen jedoch Bewerber vor, die zumindest einen Hauptschulabschluss vorweisen können. Einige erwarten sogar einen mittleren Bildungsabschluss. Mathematische Kenntnisse, insbesondere die Beherrschung der Grundrechenarten, und Kenntnisse in Physik (Statik) sollten grundsätzlich vorhanden sein. Kenntnisse und Fertigkeiten im technischen Zeichnen, handwerkliches Geschick und eine sorgfältige Arbeitsweise, ein ausgezeichnetes räumliches und bildliches Vorstellungsvermögen sowie eine gute Augen-Hand-Koordination sind ebenfalls von Vorteil.

Wer als Zimmerer / Zimmerin tätig sein will, bringt idealerweise Freude am Arbeiten mit dem Werkstoff Holz und am Umgang mit moderner Technik beziehungsweise modernen Maschinen mit. Die Spezialisierung auf die originalgetreue Restaurierung historischer Bauwerke und Bauwerksteile bedarf der Kenntnis alter Holzverarbeitungstechniken.

Folgende körperliche Voraussetzungen werden von Zimmerern / Zimmerinnen erwartet: Kraft und Belastbarkeit, Schwindelfreiheit, eine perfekte Körperbeherrschung und ein gutes Sehvermögen. Auch körperliche Fitness ist ein Muss für Zimmerleute. Da sie sich häufig im Freien aufhalten und dort den unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind, erfordert ihr Beruf eine intakte Abwehr. Die Schwerarbeit, die sie oft leisten müssen, setzt ein gesundes Herz-Kreislauf-System voraus. Eine selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Disziplin gehören ebenso wie Teamfähigkeit zu den unabdingbaren Soft Skills.

Um Unfälle zu vermeiden, sollten Zimmerleute über ein ausgeprägtes Bewusstsein für Gefahren und Sicherheitsrisiken für sich selbst, ihre Kollegen und für Außenstehende, z.B. Passanten, verfügen und sich mit den geltenden Sicherheitsvorschriften auskennen.

Ein Großteil der Arbeitgeber erwartet von seinen Mitarbeitern Flexibilität, eine hohe Mobilität und die Bereitschaft zu Überstunden, weil die Baustelle unter Umständen weit vom Betrieb entfernt ist und die Arbeiten oft zu einem bestimmten Termin beendet sein müssen.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.