Bewerbung als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau

Sie möchten sich als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau

Muster / Vorlage: Bewerbung als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau

Die Hauptaufgabe von Versicherungskaufmännern / Versicherungskauffrauen – auch Kaufleute für Versicherungen und Finanzen genannt – ist es, Privat- oder Geschäftskunden in Versicherungsfragen zu beraten und zu betreuen. Sie sind auch für die Erstellung von Angeboten und Verträgen zuständig. Dabei spielt die Gestaltung von individuell auf den Kunden zugeschnittenen Versicherungspaketen eine große Rolle.

Zu den Aufgaben der Versicherungskaufleute gehören auch die Akquise von Neukunden und die Vermittlung neuer Produkte an Bestandskunden. Dazu ist es auch notwendig, Zielgruppen für einzelne Produkte zu analysieren und aus Datenbanken potentielle Kunden herauszufiltern. Die Akquise kann dabei per E-Mail oder Telefon erfolgen, viele Versicherungskaufleute sind jedoch auch im Außendienst tätig. Ein Hauptteil der Tätigkeit des Versicherungskaufmanns oder der Versicherungskauffrau besteht also in der Kundenbetreuung bzw. -akquise.

Je nach der konkreten Position kann aber auch die Bearbeitung von Schadens- und Leistungsfällen in der Versicherung das Haupttätigkeitsfeld sein. Zu den Aufgaben in der Schadensfallbearbeitung gehören unter anderem das Entgegennehmen von Schadens- und Unfallberichten sowie gegebenenfalls die Begutachtung von Schäden oder das Einleiten weiterer Ermittlungen. Aber auch das Verhandeln über Schaden- und Leistungsregulierung sowie das Beraten von Versicherten bei der Schadensabwicklung gehört zum Aufgabenspektrum des Versicherungskaufmanns oder der Versicherungskauffrau in diesem Tätigkeitsfeld.

Im Standardfall arbeiten Versicherungskaufleute für Versicherungsgesellschaften oder Versicherungsmakler, aber auch für Banken. Darüber hinaus gibt es für Versicherungskaufleute Einsatzmöglichkeiten im Bereich Unternehmensberatung, bei Softwareentwicklern, die auf Software für Versicherungen spezialisiert sind, und nicht zuletzt auch in Versicherungsabteilungen von Inkassobüros. Auch Aufgaben im Controlling und Rechnungswesen sowie – am Rande – Marketingmaßnahmen gehören zu den Aufgaben von Versicherungskaufleuten. Insofern ist das Berufsbild des Versicherungskaufmanns / der Versicherungskauffrau ausgesprochen vielfältig – in allen Einsatzbereichen ist jedoch der Kundenkontakt ein wesentlicher Teil der Aufgaben.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau

Für den Zugang zu Stellen als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau ist in der Regel eine einschlägige dreijährige Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen in der Fachrichtung Versicherungen (früher: Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau) erforderlich. Für die Aufnahme einer Ausbildung in diesem Bereich gibt es keinen minimal erforderlichen Bildungsabschluss, dennoch stellen die meisten Betriebe Bewerber mit Abitur ein – im Jahre 2014 waren dies 68 % der Auszubildenden. Wer selbständig als Versicherungsmakler / Versicherungsmaklerin oder Versicherungsvertreter / Versicherungsvertreterin arbeiten möchte, muss bei der zuständigen Stelle der IHK (Industrie- und Handelskammer) eine Genehmigung einholen und sich ins dortige Vermittlungsregister eintragen lassen.

Neben den formalen Zugangsbedingungen gibt es auch eine Reihe fachlicher wie persönlicher Kompetenzen, die man für die Tätigkeit als Versicherungskaufmann / Versicherungskauffrau mitbringen sollte. In fachlicher Hinsicht sind insbesondere gute Sprachkenntnisse und ein gutes Sprachgefühl im Deutschen sowie gute mathematische und wirtschaftliche Kenntnisse erforderlich. Gute sprachliche Kompetenzen braucht man vor allem für den Kundenkontakt, wo Stilsicherheit, gute Rechtschreibung und Grammatik unerlässlich sind. Auch für das Verstehen und Erstellen juristischer Texte bzw. juristisch relevanter Dokumente bedarf es eines ausgeprägten Sprachgefühls. Für das Ausarbeiten von Vertragskonditionen sind auch mathematische Kompetenzen unabdingbar. Betriebswirtschaftliche und auch juristische Kenntnisse sind relevant, um bei Schadens- und Leistungsfällen tragfähige Lösungen zu finden.

Generell sind ein Interesse an kaufmännischen, verwaltenden und organisatorischen Fragen ebenso wichtig wie Freude an beratender Tätigkeit, da ein Großteil der Arbeit von Versicherungskaufleuten in der direkten Arbeit mit dem Kunden besteht. Relevante Soft-Skills sind entsprechend eine ausgesprochene Kommunikationsstärke sowie Vermittlungs- und Verhandlungsgeschick. Stressresilienz und die Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu arbeiten, ist gerade für Außendienstmitarbeiter / Außendienstmitarbeiterinnen ausgesprochen wichtig. Weiterhin gehören Entscheidungsfreudigkeit und selbständiges Arbeiten zu den am meisten gefragten Soft-Skills der Versicherungskaufleute.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.