Bewerbung als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Sie möchten sich als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Muster / Vorlage: Bewerbung als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Steuerfachangestellter / Steuerfachangestellte

Steuerfachangestellte unterstützen in erster Linie Steuerberater / Steuerberaterinnen bei der Beratung ihrer Mandanten. Sie sind deren „rechte Hand“ und arbeiten ihnen ständig zu. Sie betreuen die Kunden und übernehmen selbstständig Tätigkeiten in den Bereichen Steuern, Buchführung, Rechnungswesen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung. Daneben stehen sie auch im Kontakt mit Finanzämtern und Sozialversicherungsträgern. Sie überprüfen Termine und stellen die Einhaltung von Fristen sicher. Zugleich sind sie für allgemeine Büroarbeiten zuständig. Sie verwalten den Postein- und -ausgang, fertigen Schriftstücke an, vereinbaren Termine und bereiten Gespräche vor.

Folglich sind die einzelnen Aufgaben von Steuerfachangestellten organisatorischer und betriebswirtschaftlicher Natur. Sie sind sehr abwechslungsreich und inhaltlich stark mandantenspezifisch.

Im Bereich Buchführung und Rechnungswesen überprüfen sie die relevanten Unterlagen der Mandanten. Dazu gehören unter anderem Kassenbücher, Rechnungen und Bankbelege. In manchen Fällen verarbeiten Steuerfachangestellte die Geschäftsfälle der Mandanten zu einer ordnungsgemäßen Buchführung, in anderen Fällen kontrollieren sie die vom Mandanten erstellte Buchführung rechnerisch und sachlich.

Häufig erstellen sie Jahresabschlüsse und bereiten Steuererklärungen für Unternehmen und Privatpersonen vor. In diesem Zusammenhang erstellen sie die Steueranmeldung, unterstützen das Ausfüllen der Steuererklärungen, nehmen Steuerbescheide entgegen und legen gegebenenfalls Einspruch beim zuständigen Finanzamt ein.

Aber auch das Erstellen von Lohn- und Gehaltsabrechnungen gehört zu den Aufgaben von Steuerfachangestellten. Dazu melden sie Arbeitnehmer bei Sozialversicherungsträgern an beziehungsweise ab, führen Lohnsteuerkarten und berechnen die Lohnsteuer sowie die Sozialversicherungsbeträge.

Die meisten Steuerfachangestellten arbeiten in den Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern beziehungsweise bei Steuerberatungs-, Wirtschaftsberatungs- oder Buchführungsgesellschaften. Darüber hinaus finden sie unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten bei Wirtschaftsunternehmen. Dort arbeiten sie in erster Linie in den Bereichen Rechnungswesen, Buchführung oder Lohn- und Gehaltsabrechnung. Ihr Einsatzort ist üblicherweise das eigene Büro. Manchmal sind sie auch direkt im Firmengebäude der Mandanten tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Steuerfachangestellter / Steuerfachangestellte

Der Beruf des Steuerfachangestellten / der Steuerfachangestellten ist ein gesetzlich anerkannter Ausbildungsberuf. Es handelt sich dabei um eine duale Ausbildung im Bereich der freien Berufe. Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre, kann aber unter Umständen verkürzt werden. Lernorte sind der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule. Ein bestimmter Schulabschluss ist als Zulassungsvoraussetzung nicht vorgeschrieben. In der Regel stellen Betriebe am liebsten Bewerber mit Hochschulreife oder einem guten Realschulabschluss ein. Wichtig sind gute Noten in Mathematik und ein Faible für Zahlen. Während der Ausbildung erwerben angehende Steuerfachangestellte umfassende Kenntnisse in Steuerwesen, Rechnungswesen und Betriebswirtschaft. Aber auch Fächer wie beispielsweise Wirtschafts- und Sozialkunde werden gelehrt.

Neben ihrem fachlichen Know-how benötigen Steuerfachangestellte auch spezielle Fähigkeiten und Softskills. Aufgrund des täglichen Kontakts zu Mandanten und Behörden brauchen sie ein freundliches Auftreten und ein Kommunikationstalent. Sie müssen schwierige Sachverhalte verständlich erklären können. Außerdem müssen sie die Sachverhalte der Mandaten in Fachjargon übersetzen können und andersherum. Im Umgang mit Menschen zeigen sie Feinfühligkeit. Sie können eine vertrauensvolle Verbindung zu den Mandanten aufbauen. Auch mit schwierigen Charakteren kommen sie problemlos aus. Kundenorientierung, Verschwiegenheit und Diskretion sind für sie selbstverständlich.

Ein weiterer Grundpfeiler guter Steuerfachangestellter ist eine organisierte und sorgfältige Arbeitsweise. Diese benötigen sie in allen Arbeitsbereichen – sei es bei der Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Mandanten oder bei der Ermittlung von Einkommens- oder Umsatzsteuerbeträgen. Sie arbeiten vorausschauend, zuverlässig und eigenständig. Normalerweise besteht zwischen ihnen und dem Steuerberater / der Steuerberaterin ein sehr großes Vertrauensverhältnis. Zugleich müssen Steuerfachangestellte flexibel zwischen den verschiedenen Tätigkeiten wechseln können. In einem Moment arbeiten sie im Team mit ihren Kollegen, im nächsten bearbeiten sie eigenständig die Buchhaltung eines Mandanten und zwischendurch haben sie immer wieder direkten Kontakt mit den Kunden. Außerdem haben Steuerfachangestellte für gewöhnlich eine hohe Lernbereitschaft. Die Steuergesetze verändern sich ständig. Deshalb müssen sich Steuerfachleute regelmäßig weiterbilden, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.