Bewerbung als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin

Sie möchten sich als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Anzeige

Produktionsmitarbeiter (m/w) gesucht, Bezahlung nach Tarif, interessante berufliche Aufgaben.
www.pluss.de >>

Muster / Vorlage: Bewerbung als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin

Das moderne Prozesswesen innerhalb der Wertschöpfungskette eines Unternehmens setzt sich aus Teilbereichen zusammen, wobei heute viele Betriebe eine Konzentration auf Kernkompetenzen bevorzugen und weitere Bereiche auslagern. Innerhalb dieser Kernkompetenzen erfolgt wiederum die Aufteilung in verschiedene Aufgaben, die sich in der Produktion je nach Art des Gutes logisch hintereinander aufbauen. Für diese einzelnen Aufgaben innerhalb der Produktionskette werden Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterinnen benötigt, die bestimmte, klar abgegrenzte Arbeitsabläufe vollziehen.

Üblicherweise unterliegen diese Arbeitsabläufe verschiedenen Änderungen, etwa bei einem Produktwechsel oder einer Veränderung innerhalb der Parameter zum bestehenden Programm. Allerdings sind diese Änderungen eingegrenzt auf einen bestimmten Arbeitsbereich, der beispielsweise die Bedienung einer Maschine mit relativ einfachen Arbeitsgängen beinhaltet. Gerade die produzierende und verarbeitende Industrie benötigt zur Fertigung von Massengütern eine hohe Anzahl von Produktionsmitarbeitern / Produktionsmitarbeiterinnen zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Hierbei ist die jeweilige Qualifizierung branchenspezifisch zu sehen. Allerdings sind die meisten Handlungsabläufe recht schnell erlernbar.

Der wohl häufigste Einsatzbereich für Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterinnen ist der des Maschinenbedieners innerhalb einer Produktionsstraße, wobei sich die Bedienung der Maschine oder Anlage immer auf einen Teilbereich bezieht. Trotz fortschreitender Automatisierung finden sich in den unterschiedlichen Branchen immer Segmente, die die menschliche Hand benötigen, gerade im Bereich der Zuführung und Entnahme von Materialien. Gerade nicht symmetrische Produkte können von Automaten oder Robotern nur schwer oder überhaupt nicht erfasst und richtig in der jeweiligen Maschine positioniert werden. Dies ist beispielsweise der Arbeitsbereich eines Produktionsmitarbeiters oder einer Produktionsmitarbeiterin. Entsprechende Betriebe können etwa Verpackungsunternehmen sein oder Metall verarbeitende Unternehmen wie Stanzereien beziehungsweise Schleifereien.

Ein weiterer stark von Produktionsmitarbeitern / Produktionsmitarbeiterinnen abhängiger Bereich ist die Lebensmittelindustrie, wobei hier nicht nur die unterschiedlichen Formen und Volumen der Produkte das menschliche Einfühlungsvermögen benötigen, sondern gleichermaßen deren qualitative Eigenschaften, die mittels der menschlichen Sinne wie auch durch den Einsatz entsprechender Geräte während der Produktion überwacht werden.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin

Der Produktionsmitarbeiter oder die Produktionsmitarbeiterin sollte neben einer guten Auffassungsgabe ein entsprechendes händisches Geschick besitzen und häufig gleich bleibende Bewegungsabläufe ohne größere Ermüdungserscheinungen absolvieren können. Gleichzeitig wird von einem Produktionsmitarbeiter oder einer Produktionsmitarbeiterin erwartet, dass eine gewisse Routine nicht zur Nachlässigkeit führt. Die Maschinen und Geräte, die in der Produktion zum Einsatz kommen, bedeuten für das Unternehmen eine hohe Investition. Auch eine unbeabsichtigte, durch Unaufmerksamkeit verursachte Beschädigung bleibt ein Schaden, der hohe Kosten nach sich ziehen kann. Im Weiteren spielt hierbei auch der eigene sowie der gesundheitliche Schutz der Kollegen eine Rolle. Vorhergehende, nachweisbare Erfahrungen genauso wie ein gutes Arbeitszeugnis zeigen sich als die besten Referenzen zur Bewerbung auf eine Stelle als Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterin. Die Unternehmen bevorzugen hierbei natürlich Bewerber, die bereits in der jeweiligen Branche tätig waren und sich somit in den speziellen Anforderungen auskennen.

Übergreifend zeigt es sich, das Bewerber mit auf die jeweilige Branche angepassten Qualifikationen die besten Chancen besitzen, wobei etwa der Staplerschein und der Führerschein Klasse B und höher für alle Bereiche wichtig ist. In der Lebensmittelbranche wird fast immer ein gültiges Gesundheitszeugnis gefordert und in der Pharma- und Chemieindustrie sind nachweisbare Kenntnisse über Gefahrstoffe von Vorteil. Produktionsmitarbeiter / Produktionsmitarbeiterinnen im Maschinen- und Anlagenbau wiederum profitieren von eventuellen Vorkenntnissen in der Metallbe- und Verarbeitung.

Ein weiteres Kriterium, neben einer spezifischen Erfahrung, ist die körperliche Fitness und die Belastbarkeit, da gerade in Produktionsbereichen mit gleich bleibenden Bewegungsabläufen die Belastung recht hoch sein kann.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.