Bewerbung als Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Sie möchten sich als Physiotherapeut / Physiotherapeutin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Physiotherapeut / Physiotherapeutin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten arbeiten in verschiedenen Einrichtungen des öffentlichen und privaten Gesundheitswesens, zum Beispiel in Krankenhäusern, Kur- und Rehabilitationskliniken, Fitnessstudios oder physiotherapeutischen Praxen. Möglich ist auch eine Beschäftigung in Senioreneinrichtungen, in ärztlichen (meist orthopädischen) Praxen oder in (Wellness-)Hotels. Sie sind in all diesen Tätigkeitsfeldern verantwortlich für die Konzeption und Durchführung von Behandlungsabläufen bei unterschiedlichen physischen Einschränkungen der zu behandelnden Patienten.

Hierzu zählen Erkrankungen des Gelenk- und Knochenapparates sowie der Muskeln und Sehnen, die durch degenerative Alterserscheinungen, aber auch durch Verletzungen und Haltungsfehler auftreten. Neben der Behandlung akuter Beschwerden werden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten auch in der Prophylaxe tätig, indem sie etwa Angebote der Rückenschule, der Schwangerschaftsgymnastik oder der Wirbelsäulengymnastik konzipieren und gestalten. Basierend auf einer ärztlichen Diagnosestellung erstellen sie Therapiepläne, die verschiedene aktive und passive Therapieformen beinhalten, und sorgen für die korrekte Umsetzung durch manuelle Behandlungen wie Massagen oder bestimmte Anwendungen oder aber durch die Anleitung des Patienten zur richtigen Durchführung der Übungen.

Dabei nutzen sie unterschiedliche Materialien und Hilfsmittel wie Gymnastikbälle, Sprossenwände, Traktionsgeräte sowie auch die therapeutische Wirkung von Wärme- und Kältereizen oder der Elektrostimulation. In Einzelarbeit mit dem jeweiligen Patienten oder aber auch in Form von Gruppentherapien beraten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten hinsichtlich der Vermeidung ungünstiger Haltungs- und Bewegungsmuster und motivieren zu körperlicher Aktivität und zielgerichtetem Training.

Sie protokollieren den Behandlungsverlauf und werten ihn hinsichtlich des jeweiligen Therapieerfolgs aus, um weitere Behandlungsmaßnahmen einzuleiten oder in engem Kontakt mit dem behandelnden Arzt weitere therapeutische Schritte abzustimmen. Auch die Abrechnung mit den Krankenkassen gehört zu ihren organisatorisch-verwaltenden Aufgaben, die auch die Patientenverwaltung und, je nach Funktion im Team, auch die Dienstplanung und die Organisation bestimmter Therapieangebote der jeweiligen Einrichtung umfassen.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sollten über ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit und Offenheit verfügen, da sie in ihrem Berufsalltag häufig in unmittelbarem (auch körperlichen) Kontakt mit den Patienten stehen. Geduld und Einfühlungsvermögen auch bei schwierigen Patienten, die ängstlich oder unmotiviert sind, gehören ebenfalls zu den erforderlichen sozialen Kompetenzen, genauso wie die Fähigkeit zu klarer, verständlicher Ausdrucksweise und pädagogischem Geschick bei der motivierenden Anleitung der entsprechenden Übungen. Sensibilität für die mitunter belastenden Lebenssituationen, in denen sich die Patienten durch Krankheit oder Unfall befinden, sowie psychische Belastbarkeit sind wichtig, um die richtige Balance zwischen der Identifizierung mit dem Patienten und der gleichzeitig nötigen professionellen Distanz zu finden.

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten müssen eine große Bandbreite verschiedener Therapieformen und Arbeitsmittel in die individuelle Therapieplanung einbeziehen und benötigen dazu ein jederzeit abrufbares Wissen über Anatomie und Funktionsweise der einzelnen Bereiche des menschlichen Körpers. Eine gute Beobachtungsgabe und analytisches Geschick sind wichtig, um korrigierend in fehlerhafte Bewegungsabläufe eingreifen zu können oder um die Ursache bestimmter Beschwerden ausfindig machen zu können.

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sollten zudem über eine gute Körperbeherrschung und Koordination verfügen, um die Patienten bei Übungen oder passiven Behandlungstechniken gut unterstützen zu können. Hierfür sind auch eine stabile physische Konstitution und ein gewisses Maß an Kraft erforderlich, zumal der Arbeitsalltag häufig von körperlich anstrengenden Behandlungstechniken und Arbeiten in gebückter Haltung geprägt ist. Selbstständiges und sorgfältiges Organisieren und Überprüfen der Behandlungen und der entsprechenden Therapieerfolge sowie die effektive Kooperation mit den behandelnden Ärzten, mit medizinischem Fachpersonal oder auch mit den pflegenden Angehörigen sind weitere wichtige Fähigkeiten einer kompetenten Physiotherapeutin oder eines kompetenten Physiotherapeuten.

Nicht zuletzt stellt die Bereitschaft, sich während des gesamten Berufslebens weiterzubilden und neue wissenschaftlich erprobte Behandlungsmethoden in das eigene Repertoire zu integrieren, eine wichtige Kompetenz dar und sorgt für eine stets wachsende fachliche Qualifikation.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.