Bewerbung als Pharmakant / Pharmakantin

Sie möchten sich als Pharmakant / Pharmakantin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Pharmakant / Pharmakantin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Pharmakant / Pharmakantin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Pharmakant / Pharmakantin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Pharmakant / Pharmakantin

Pharmakanten / Pharmakantinnen stellen Arzneimittel in verschiedenen Darreichungsformen her. Dazu gehören zum Beispiel Kapseln, Pulver, Ampullen, Tabletten, Dragees, Salben und Cremen. Als Fachleute bedienen, überwachen und warten sie die Anlagen und Maschinen. Zudem bereiten sie die Rohstoffe vor, wiegen Inhaltsstoffe ab, packen die fertigen Produkte ein und lagern sie nach besonderen hygienischen Vorschriften.

Die einzelnen Tätigkeiten von Pharmakanten / Pharmakantinnen sind sehr vielseitig und hängen zum Teil von der Art des Arzneimittels ab. In jedem Fall machen sie sich zunächst mit der Rezeptur und den weiteren Vorgaben zum Produkt vertraut. Daraufhin besorgen sie die notwendigen Roh- und Hilfsstoffe aus dem Lager. Sie berechnen die erforderliche Stoffmenge und wiegen die Materialien entsprechend ab. Dabei müssen sie sich streng an die Rezeptur halten. Bereits kleinste Abweichungen können katastrophale Auswirkungen haben. Anschließend vermischen sie die Inhaltstoffe gut, und bringen das Gemisch in die gewünschte Form. Tabletten werden mit einer Tablettenpresse geformt und im Dragierkessel dragiert. Dabei bekommt der Tablettenkern einen Zuckerüberzug, der ihn schützt und das Schlucken der Tablette erleichtert. Die Herstellung von Salben erfolgt im Salbenkessel. Dort mischen Pharmakanten / Pharmakantinnen die Wirkstofflösungen mit schmierfähigen Stoffen, bevor sie das Produkt entsprechend der Richtlinie verpacken. Dazu steuern sie Form-, Füll- und Verschließmaschinen sowie Präge- und Stanzstationen. Manche Medikamente sichern sie zusätzlich mit einem Sicherheitsverschluss, damit sie nicht in Kinderhände gelangen können.

Ein weiterer Aufgabenbereich von Pharmakanten / Pharmakantinnen ist das Qualitätsmanagement. Unter anderem prüfen sie, ob die Medikamente die geforderte Form und Farbe haben. Bei Tabletten messen sie in einem Zerfalltester zusätzlich die Zeit, in der sich das Produkt auflöst. Außerdem kontrollieren sie das Gewicht, die Härte und die Konsistenz der hergestellten Waren. Sowohl die Fertigungsschritte als auch die Qualitätskontrollen werden anschließend genau protokolliert. Last but not least müssen die Fachleute auch die Maschinen überprüfen und bei Bedarf Pflegemaßnahmen durchführen oder Störungen beseitigen.

Pharmakanten / Pharmakantinnen arbeiten in der Pharmazeutischen Industrie und bei Chemieunternehmen. Ihre Arbeitsorte sind in erster Linie Produktionshallen, Labore und Reinräume. Zudem zieht es sie häufig in klimatisierte Lagerräume und manchmal auch ins Büro.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Pharmakant / Pharmakantin

Pharmakant / Pharmakantin ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im Bereich der industriellen Arzneimittelherstellung. Die Ausbildung dauert in der Regel dreieinhalb Jahre. Sie findet im dualen Lernsystem statt und ist durch die Ausbildungsverordnung geregelt. Als Lernorte wechseln sich die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb regelmäßig ab. Die Auswahl der Auszubildenden treffen allerdings die Unternehmen. Dafür nutzen sie eigene Kriterien. Ein bestimmter Schulabschluss ist rein rechtlich nicht vorgeschrieben. Die meisten Betriebe bevorzugen Bewerber / Bewerberinnen mit einer mittleren Schulbildung oder Hochschulreife. Gute Noten in Chemie, Physik und Mathe sind von großem Vorteil.

Die duale Ausbildung vermittelt sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Fähigkeiten für den Beruf als Pharmakant / Pharmakantin. Unter anderem lernen die Teilnehmer / Teilnehmerinnen den Umgang mit pharmaspezifischen Arbeitsstoffen, die Herstellung verschiedener Arzneiformen, die Messung von Stoffgrößen und -zuständen, qualitätssichernde Maßnahmen und die Erfassung von Prozessdaten. Sie erfahren wie Stoffsysteme getrennt und gereinigt werden, wie Maschinen bedient, kontrolliert und gewartet werden oder wie sie Wirkstoffe mit biotechnischen Methoden gewinnen. Aber auch Themen wie Diagnostika, Therapeutische Systeme und internationale Kompetenz stehen auf dem Lehrplan.

Neben den fachlichen Qualifikationen benötigen Pharmakanten / Pharmakantinnen auch soziale und personale Eigenschaften. Technisches Verständnis, Geschicklichkeit und Verantwortungsbewusstsein sind Grundvoraussetzungen für den Beruf. Hinzu kommen Reaktionsgeschwindigkeit und Beobachtungsgenauigkeit. Diese Eigenschaften helfen beim Überwachen der Produktionsanlagen sowie beim manuellen Eingreifen im Fall von Störungen. Eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise ist für das Wiegen und Dosieren der Wirkstoffe unabdingbar. Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft tragen zu einem angenehmen Klima in den Produktionshallen bei. Zusätzlich erwarten viele Arbeitgeber gute Englischkenntnisse. Die Branche bedient sich vieler englischer Fachbegriffe und auch die Bedienungsanleitungen der Maschinen sind nicht immer in Deutsch verfügbar.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.