Bewerbung als Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Sie möchten sich als Holzmechaniker / Holzmechanikerin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Holzmechaniker / Holzmechanikerin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen verarbeiten Holz zu verschiedenen Produkten wie Türen, Fenster, Treppen, Rahmen, Möbelstücke und Einbauküchen. Hierzu steuern sie Produktionsanlagen, behandeln Holzoberflächen und fügen Einzelteile zusammen.

Da Produkte aus Holz bzw. die Herstellung und die Montage der Waren sehr unterschiedlich sind, gibt es den Beruf in folgenden drei Fachrichtungen: Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen, Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen sowie Montieren von Innenausbauten und Bauelementen. Entsprechend vielfältig sind die Tätigkeiten von Holzmechanikern / Holzmechanikerinnen.

Der Schwerpunkt Herstellen von Möbeln und Innenausbauteilen widmet sich der Produktion von Tischen, Sitzmöbeln, Regalsystemen und Ladeneinrichtungen aus Holz. Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen mit dieser Spezialisierung wählen zunächst das passende Ausgangsmaterial aus, bereiten es vor und verarbeiten anschließend Schnitthölzer und Furniere. Sie bedienen computergesteuerte Anlagen oder bearbeiten die Hölzer per Hand. Sie behandeln Oberflächen, nageln, schrauben, leimen und bringen zusätzliche Komponenten wie Griffe und Scharniere an. Am Ende prüfen sie die Produkte auf ihre Funktionsfähigkeit, testen die Qualität der Verarbeitung und bereiten die Waren für den Transport vor. Ähnlich sind die Tätigkeiten im Bereich Herstellung von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen. Allerdings fertigen Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen in dieser Fachrichtung keine Möbel, sondern Bauelemente wie Türen, Treppen, Fenster oder Verpackungen sowie Leisten und Rahmen aus Holz.

Ganz anders sind hingegen die Arbeiten im Bereich Montage von Holzerzeugnissen. Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen mit diesem Schwerpunkt bauen Innenausstattungen und Bauelemente direkt beim Kunden vor Ort auf. Sie montieren Möbel oder fügen einzelne Holzbauteile zusammen. Dazu nutzen sie Methoden wie Schrauben, Nageln oder Kleben. Außerdem stellen sie Anschlüsse zu den Bauteilen her und installieren elektrische Geräte bzw. Einrichtungen. Zum Beispiel bauen sie Lüftungsrohre oder Wasserarmaturen ein und stellen die Anschlüsse zu den entsprechenden Leitungen her.

Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen haben verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten. Beliebte Arbeitgeber sind Möbelhersteller, Holzkonstruktionsfirmen, Raumausstatter und Unternehmen, die Innenausstattungen, Verpackungsmittel oder Bauelemente aus Holz produzieren. Arbeitsorte sind in erster Linie Werkhallen sowie die Baustellen beim Kunden vor Ort.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Holzmechaniker / Holzmechanikerin ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildungsdauer beträgt für gewöhnlich drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist jedoch eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich. Die Ausbildung findet im dualen Modus statt. Das heißt, als Ausbildungsorte dienen sowohl die Berufsschule als auch der Ausbildungsbetrieb. Die Auswahl der Bewerber / Bewerberinnen treffen die Unternehmen nach eigenen Kriterien. Selbst ein bestimmter Schulabschluss ist vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben. Folglich reicht den meisten Betrieben ein Hauptschulabschluss aus, wobei gute Noten in Mathematik, Technik und Werken die Aussichten auf einen Ausbildungsplatz erhöhen.

Die duale Ausbildung zum Holzmechaniker / zur Holzmechanikerin bereitet die Auszubildenden hervorragend auf ihre künftigen Tätigkeiten vor. In der Berufsschule lernen sie die theoretischen Grundlagen. Im Ausbildungsbetrieb schulen sie ihre praktischen Fähigkeiten. Unter anderem lernen sie die Arten und Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen kennen und erfahren, wie Hölzer be- und verarbeitet werden. Dazu üben sie den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Maschinen. Außerdem beschäftigen sie sich mit Oberflächenbehandlungstechniken und Beschichtungsverfahren. Zusätzlich steht die Verwendung von pneumatischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Steuer- und Regeleinrichtungen auf dem Lehrplan. Aber auch Themen wie Umweltschutz und Arbeitsorganisation werden vermittelt.

Neben den fachlichen Qualifikationen benötigen Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen auch soziale und persönliche Kompetenzen. Sie begeistern sich für Holz und dessen Verarbeitung. Sie sind technisch begabt und verfügen über handwerkliches Geschick. Eine sorgfältige Arbeitsweise hilft ihnen beispielsweise beim Einhalten von Maßen oder bei der Beachtung von Qualitätsvorgaben. Daneben fordert der Umgang mit computergesteuerten Fertigungsmaschinen Beobachtungsgenauigkeit, Umsicht und Aufmerksamkeit. Kundenorientierung ist gefragt, um die Wünsche der Kunden zu berücksichtigen und stets einen guten Service zu leisten. Zusätzlich setzen viele Arbeitsgeber auf Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Häufig arbeiten Holzmechaniker / Holzmechanikerinnen mit mehreren Kollegen an einem Projekt. Zudem erfolgt die industrielle Fertigung häufig im Schichtbetrieb.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.