Bewerbung als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Sie möchten sich als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Fachangestellte für Bäderbetriebe beaufsichtigen den Badebetrieb in Frei- und Hallenbädern. Zum einen betreuen Sie die Badegäste und sorgen für deren Sicherheit. Zum anderen überwachen Sie die technischen Anlagen, Schwimmbecken und Gebäude.

Die einzelnen Tätigkeiten von Fachangestellten für Bäderbetriebe sind sehr abwechslungsreich. In erster Linie sorgen sie sich um die Sicherheit der Besucher. Egal ob Jung oder Alt, Experten oder Nichtschwimmer – Fachangestellte für Bäderbetriebe haben alle Badegäste im Blick. Als Wächter am Beckenrand sind sie stets präsent und als Ansprechpartner für alle vor Ort. Ständig beobachten sie das Geschehen im Wasser und schätzen mögliche Gefahren ab. Zum Beispiel achten sie darauf, dass Nichtschwimmer nicht ins tiefe Wasser gelangen. Wagt sich ein kleines Kind auf dem Sprungturm und traut sich am Ende nicht zu springen, helfen sie ihm wieder hinunter. Gleiches gilt für Wasserrutschen oder andere Attraktionen im Bad. Im Notfall retten Fachangestellte für Bäderbetriebe Personen aus dem Wasser und leisten Erste Hilfe.

Daneben leiten sie diverse Schwimmkurse und sorgen für reichlich Unterhaltung im Bad. Zum Beispiel bringen sie Anfängern das Schwimmen bei und nehmen verschiedene Schwimmabzeichen ab. Ältere Damen beschäftigen sie mit Wasser-Yoga und Jugendliche mit aufregenden Ballspielen. Wenn sie sich nicht direkt um die Badegäste kümmern, sorgen sie dafür, dass alle Gebäude, Becken, Geräte und Anlagen in einem einwandfreien Zustand sind. Sie führen Qualitätskontrollen durch und übernehmen Desinfektions- und Reparaturarbeiten. Außerdem warten sie Sport- und Spielgeräte in regelmäßigen Abständen und prüfen die Sauberkeit der Anlagen. Selbst bei Verwaltungsaufgaben und in der Öffentlichkeitsarbeit wirken sie für gewöhnlich mit.

Fachangestellte für Bäderbetriebe arbeiten nicht nur in öffentlichen Frei- und Hallenbädern, sondern auch in See- und Strandbädern sowie in Meerwasser- und Wellenbädern. Selbst in Fitnesszentren und in medizinischen Badeeinrichtungen von Altenheimen oder Rehabilitationskliniken finden sie Beschäftigung. Arbeitsorte sind Schwimmhallen, Außenanlagen, Umkleidekabinen, Duschräume sowie Betriebs- und Geräteräume.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe

Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe ist hierzulande ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst. Die Ausbildungsdauer beträgt im Normalfall drei Jahre. Ausbildungsorte sind die Berufsschule und die ausbildende Badeanstalt. Ein bestimmter Schulabschluss ist rein rechtlich nicht als Zulassungsvoraussetzung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Ausbildungsbetriebe bevorzugt Bewerber / Bewerberinnen mit einem mittleren Bildungsabschluss ein. Gute Noten in Mathematik, Biologie und Sport erhöhen die Aussichten auf einen Ausbildungsplatz.

So vielfältig wie die Aufgaben als Fachangestellter für Bäderbetriebe / Fachangestellte für Bäderbetriebe sind auch die Ausbildungsinhalte. In der Berufsschule erwerben die Auszubildenden das notwendige Fachwissen für den Beruf. An erster Stelle kommt dabei die Betreuung der Badegäste. Zum Beispiel stehen verschiedene Wettkampftechniken des Schwimmens, Tauchens und Turmspringens auf dem Lehrplan. Aber auch Erste Hilfe, Rettungsschwimmen und Unfallverhütungsmaßnahmen gehören dazu. Daneben lernen die Teilnehmer alles über die Wasserqualität und wie diese analysiert wird. Sie studieren technische Grundlagen und die Methoden der Verwaltungsarbeit in Bäderbetrieben. Last but not least werden sie in der Planung von Werbemaßnahmen geschult. Dadurch sind Fachangestellte für Bäderbetriebe später in der Lage Webseiten zu gestalten oder Werbe-Flyer in Auftrag zu geben.

Neben den fachlichen Fähigkeiten benötigen Fachangestellte für Bäderbetriebe einige Talente und soziale Kompetenzen. Für den Umgang mit den Badegästen brauchen sie Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Schließlich müssen sie eingreifen, wenn am Beckenrand geschubst wird oder die Besucher gegen die Baderegeln verstoßen. Konzentration, Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit helfen beim Überwachen des Badebetriebs.

Zudem haben qualifizierte Bewerber / Bewerberinnen ausreichend Körperbeherrschung und Verantwortungsbewusstsein. Sie müssen im Notfall Erste Hilfe und gegebenenfalls sogar Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen. Ebenfalls unabdingbar: Ein freundliches Auftreten und Kommunikationsstärke. Nicht selten werden Fachangestellte für Bäderbetriebe zum Entertainer. Sie müssen die Besucher bei Laune halten und in manchen Kursen auch animieren können. Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis runden das Profil ab. Diese Fähigkeiten sind vor allem dann gefragt, wenn Reparatur- und Wartungsaufgaben anstehen.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.