Bewerbung als Altenpflegerin / Altenpfleger

Sie möchten sich als Altenpflegerin / Altenpfleger bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Altenpflegerin / Altenpfleger“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Anzeige

Altenpfleger (m/w) gesucht, tarifliche bis übertarifliche Bezahlung und garantierter Freizeitausgleich.
www.pluss.de >>

Muster / Vorlage: Bewerbung als Altenpflegerin / Altenpfleger

Muster / Vorlage: Bewerbung als Altenpflegerin / Altenpfleger

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Altenpflegerin / Altenpfleger

Der Aufgabenbereich einer Altenpflegerin / eines Altenpflegers ist äußerst vielfältig. Wie schon die Berufsbezeichnung aussagt, handelt es sich bei diesem Beruf um die Pflege von älteren, pflegebedürftigen Menschen, die ihren Alltag nicht mehr alleine meistern können.

Diese Menschen werden in den verschiedensten Belangen unterstützt – je nach Notwendigkeit und Bedürfnis erhalten sie Hilfe in folgenden Bereichen:
Unterstützung im täglichen Ablauf und in ihrem Haushalt, das Erledigen von Einkäufen, Hilfe bei der Körperpflege, aber auch unterstützende Pflege bei Krankheit, Verletzungen und Behinderungen. Altenpfleger unterstützen ältere Personen aber auch, wenn es darum geht, die Mobilität des zu betreuenden Menschen zu fördern. Sie animieren ältere Menschen dazu, wieder ein wenig aktiver zu sein und machen mit den Senioren, je nach körperlicher Möglichkeit und Verfassung, kleinere Spaziergänge und Bewegungsübungen. Auf Anordnung der Ärzte wechseln Altenpfleger auch Verbände, messen Blutdruck oder Fieber, kümmern sich um die richtige Ernährung der zu betreuenden Person und kontrollieren auch die Medikamenteneinnahme.

Ob in Krankenhäusern, Altenpflegeheimen, Spitälern, Pensionistenheimen, Tageszentren, Behinderteneinrichtungen und auch, wenn es darum geht, als alter Mensch in den eigenen vier Wänden betreut zu werden – für Altenpfleger gibt es verschiedenste und sehr interessante Einsatzorte. Je nach Einsatzgebiet, ändert sich natürlich auch der Aufgabenbereich. In Spitälern geht es oftmals darum, dass Patienten richtig gebettet und gelagert werden – der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt hier also immer wieder in der Körperpflege (waschen, Haar- und Nagelpflege, Rasur und dergleichen).

In der mobilen Betreuung kommen zur Körperpflege auch immer wieder Bereiche dazu, die mit Haushalt und Ernährung zu tun haben. Zusätzlich sind Altenpflegerinnen / Altenpfleger für den älteren Menschen auch kompetente Ansprechperson, wenn es um Fragen zu den Themen Pension oder finanzielle Unterstützung z.B. in Form von Pflegegeld geht. Altenpfleger arbeiten stets eng mit Ärzten, Krankenschwestern und Physiotherapeuten zusammen.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Altenpflegerin / Altenpfleger

Um als Altenpflegerin / Altenpfleger erfolgreich tätig sein zu können, ist in erster Linie sicherlich einmal die Liebe zu alten Menschen notwendig. Ist diese nicht vorhanden, oder gibt es Berührungsängste im Umgang (auch körperlichen Umgang) mit pflegebedürftigen Senioren, dann ist bereits eine wichtige Qualifikation für diesen Beruf nicht gegeben. Die soziale Kompetenz – mitfühlen können, Hilfsbereitschaft, das Vermögen zu motivieren, aber auch besonderes soziales Engagement – ist ein Punkt, der bei der Ausübung dieses Berufes ebenfalls unbedingt gegeben sein sollten.

Weiters ist außerdem eine gute, körperliche Verfassung sehr wichtig. Ein Pflegeberuf ist automatisch mit körperlicher Anstrengung verbunden – schweres Heben und viel Bewegung stehen an der Tagesordnung. Da dieser Beruf oftmals jedoch nicht nur körperlich, sondern auch psychisch sehr belastend sein kann, gehört ein gefestigter, psychischer Zustand ebenfalls zur Grundvoraussetzung, um als Altenpfleger erfolgreich tätig sein zu können.

Und noch ein Punkt gehört an dieser Stelle erwähnt:
Ein Altenpfleger sollte zusätzlich ein hohes Maß an Flexibilität mitbringen – Wochenend- und Feiertagsdienste, aber auch Nachtdienste, sind in diesem Berufszweig keine Seltenheit.

Die Ausbildung zum Altenpfleger findet in Alten- bzw. Krankenpflegeschulen statt.
Sie ist gegliedert in theoretische und praktische Abschnitte. Die Praktika finden in ausgesuchten Altenpflegeheimen statt, wo man das Gelernte in einem gewissen Zeitrahmen auch direkt umsetzen kann.

Die Dauer der Ausbildung beträgt insgesamt 3 Jahre. Sie kann aber auch berufsbegleitend absolviert werden – dementsprechend verlängert sich die Ausbildungszeit. Das Berufsbild des Altenpflegers fällt in die Gruppe der Sozialberufe, Pflegeberufe und HelferInnen-Berufe und die Ausübung der Tätigkeit ist ebenso auf selbstständiger Basis möglich.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.