Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Sie möchten sich als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Muster / Vorlage: Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Systemtechnik arbeiten an der Entwicklung und Realisierung industrieller informationstechnischer Systeme mit. Sie installieren IT-Systeme und sorgen für das perfekte Zusammenspiel von Hardware und Software. Zu ihrem Arbeitsbereich gehören Automatisierungssysteme, Informations- und Kommunikationssysteme, Steuerungselemente, Signal- und Sicherheitssysteme sowie funktechnische Anlagen. Um diese Vielfalt professionell bedienen zu können, sind die meisten Elektroniker / Elektronikerinnen in diesem Bereich auf ein Fachgebiet spezialisiert.

Die einzelnen Tätigkeiten von Elektronikern für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Systemtechnik sind sehr abwechslungsreich. Je nach Auftrag stellen sie entweder neue Geräte her, richten neue Systeme ein oder führen Wartungs- und Reparaturarbeiten an eingebauten Komponenten durch. Unter anderem produzieren sie Mikrosteuereinheiten, die zum Beispiel in Telefonanlagen, Aufzugsanlagen oder Notstromaggregaten zum Einsatz kommen. Sie montieren Hardware und elektronische Bauteile, installieren die notwendige Software, integrieren passende Sicherheitsmechanismen und richten gängige Bedienoberflächen ein.

Daneben konfigurieren sie Betriebssysteme und Netzwerke. Entweder passen sie standardisierte Softwareprodukte an oder programmieren individuelle Software-Lösungen. Im Störungsfall leisten sie technischen Support. Zunächst suchen sie nach Fehlfunktionen und deren Ursachen. Anschließend beseitigen sie die Störung. Dafür passen sie die Software an, erweitern die Anlagen oder tauschen defekte Bauteile und Geräte aus. Last but not least stehen sie ihren Kunden bei der Anschaffung neuer Geräte beratend zur Seite. Sie informieren über die technische Vielfalt und die Funktionsweise einzelner Komponenten und Anlagen.

Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Systemtechnik finden überall dort eine Beschäftigung, wo informationstechnische Systeme entwickelt, hergestellt oder eingesetzt werden. Häufig arbeiten sie für Softwareunternehmen und EDV-Dienstleister. Aber auch Mobilfunkanbieter, Industriebetriebe nahezu aller Branchen sowie Behörden und Institution bieten ihnen attraktive Jobs. Arbeitsorte sind in erster Linie Büros, Werkstätten sowie Produktions- und Fertigungshallen. Im Kundendienst sind sie zusätzlich oft in den Räumlichkeiten ihrer Auftraggeber tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik

Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik ist ein moderner Ausbildungsberuf im Bereich der Elektrotechnik. In Deutschland ist er seit 2013 staatlich anerkannt. Sein Vorgänger ist der ehemalige Ausbildungsberuf Systeminformatiker / Systeminformatikerin. Die Ausbildung dauert im Normalfall dreieinhalb Jahre. Bei guter Leistung ist jedoch eine Verkürzung möglich. Ausbildungsorte sind die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb. Rein rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss als Zugangsvoraussetzung vorgeschrieben. Die meisten Unternehmen bevorzugen jedoch Bewerber / Bewerberinnen mit einem mittleren Schulabschluss oder Hochschulreife. Gute Noten in Mathematik, Technik, Werken und Informatik erhöhen die Aussichten auf einen Ausbildungsplatz.

Während der Ausbildung erwerben die Teilnehmer / Teilnehmerinnen das notwendige Fachwissen für den Beruf als Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik. Da dieses sehr umfangreich ist, spezialisieren sich die Auszubildenden in der Regel auf eine Fachrichtung. Zur Auswahl stehen folgenden Gebiete: Automatisierungssysteme, Signal- und Sicherheitssysteme, Informations- und Kommunikationssysteme, Funktechnische Systeme oder Embedded Systems. Zu den Ausbildungsinhalten gehören Betriebssysteme und Netzwerke, Hardware- und Software-Komponenten, Kundenberatung, Support und Fehleranalysen. Außerdem lernen angehende Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Systemtechnik ihre Arbeitsabläufe selbstständig zu planen und organisieren.

Neben diesen fachlichen Qualifikationen fordern Arbeitgeber in der Regel auch persönliche Talente und soziale Kompetenzen. Technisches Verständnis, ein Faible für IT und handwerkliches Geschick sind Grundvoraussetzung für diesen Beruf. Letzteres hilft zum Beispiel beim Einbau von Hardwarekomponenten oder bei der Montage elektrotechnischer Bauteile. Kundenorientierung und Kommunikationsstärke sind ebenfalls von großem Vorteil, genauso wie eine selbstständige und exakte Arbeitsweise. Hinzu kommen Sorgfalt, Kreativität und Durchhaltevermögen. Abgerundet wird das Profil meist von einer hohen Lern- und Einsatzbereitschaft. Die Informationstechnik entwickelt sich rasant weiter. Ständig kommen neue Geräte mit verbesserten Eigenschaften und neuen Möglichkeiten auf den Markt. Deshalb müsse sich Elektroniker für Informations- und Systemtechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Systemtechnik ständig weiterbilden, wenn sie stets einen sehr guten Service anbieten möchten.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.