Bewerbung als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin

Sie möchten sich als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin

Muster / Vorlage: Bewerbung als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin

SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen erstellen Regel- und Steuerprogramme für technische Geräte, Maschinen, Anlagen und Roboter. Die Abkürzung SPS steht für speicherprogrammierbare Steuerung. Dabei handelt es sich um ein elektronisch arbeitendes Gerät, das in der Automatisierungstechnik Steuerungs- und Regelungsaufgaben übernimmt. Die Vorrichtung besitzt diverse Eingabe- und Ausgabe-Schnittstellen, worüber verschiedene Sensoren und Aktoren angesprochen werden, um automatisierte Prozesse zu überwachen und zu steuern. Damit das Gerät einwandfrei funktioniert, muss es jedoch vorab programmiert werden. Und genau das ist die Aufgabe von qualifizierten SPS-Programmierern / SPS-Programmiererinnen.

Die einzelnen Tätigkeiten im Bereich der SPS-Programmierung sind äußerst spannend und vielseitig. Sie reichen von der Anforderungsanalyse über die Entwicklung bis hin zur Wartung von SPS. Wann immer Automatisierungstechnik eingerichtet wird, müssen zuvor die funktionellen und technischen Anforderungen bestimmt werden. Dazu definieren SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen die einzelnen Aufgaben der Steuer- und Regelungselemente und bestimmen die relevanten Parameter für die speicherprogrammierbaren Steuerungen. Anschließend wählen sie die passenden Komponenten nach funktionellen und wirtschaftlichen Aspekten aus. Eventuell erstellen sie Stromlauf-Klemmenpläne, Zuordnungslisten sowie Maschinenbelegungspläne. Dann programmieren sie die einzelnen Geräte und testen deren Funktionsweise. Sie kümmern sich um die Qualitätssicherung und führen sicherheitstechnische Prüfungen durch. Außerdem unterstützen sie die Inbetriebnahme komplexer Industrieanlagen, schulen die zuständigen Mitarbeiter und führen regelmäßige Wartungen durch. Bei Störungen gehen sie den Ursachen auf den Grund. Sie erstellen Fehlerdiagnosen und veranlassen bei Bedarf Maßnahmen zur Fehlerbehebung. Dabei halten sie alle Arbeitsschritte schriftlich fürs Protokoll fest.

Manchmal übernehmen SPS-Programmierer / SPS-Programmierinnen auch Aufgaben im Vertrieb. Neben dem Verkauf beraten sie ihre Kunden hinsichtlich des Einsatzes und der Anwendung von SPS-gesteuerten Anlagen. Sie erstellen Angebote und helfen bei der Auswahl passender Geräte.

SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen kommen überall zum Einsatz, wo Prozesse automatisiert werden. Folglich können sie bei produktions- bzw. prozessorientierten Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche arbeiten. Die meisten SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen sind jedoch in der Elektrotechnik-, Maschinenbau- und Metallbranche tätig. Daneben sind Firmen der Automobilindustrie, der chemischen und petrolchemischen Industrie, der Kernenergie, der Gebäude- und Fördertechnik sowie dem Transport- und Verkehrswesen als Arbeitgeber sehr beliebt. Typische Arbeitsorte sind Büros und Besprechungsräume sowie Werkshallen und Werkstätten.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin

SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Folglich gibt es verschiedene Wege, um diesen Beruf zu ergreifen. Die meisten Unternehmen fordern ein abgeschlossenes Studium im Ingenieurwesen oder alternativ eine technische Ausbildung mit passender Weiterbildung. Heutzutage bieten verschiedene Einrichtungen entsprechende Qualifikationen im Bereich SPS-Programmierung und Prozessinformatik für ausgebildete Fachkräfte, Techniker / Technikerinnen sowie Meister / Meisterinnen an. Geeignete Studiengänge sind Maschinen- und Anlagenbau sowie Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik. Zulassungsvoraussetzung an den Hochschulen ist die Hochschulreife. Eine Ausbildung ist bereits mit einem mittleren Schulabschluss möglich. Ein Bachelor-Studium dauert für gewöhnlich 6 Studiensemester. Der anschließende Master nimmt weitere 4 bis 5 Semester in Anspruch.

Das Studium bzw. die Aus- und Weiterbildung vermitteln angehenden SPS-Programmierern / SPS-Programmiererinnen relevantes Fachwissen. Dazu gehören Grundlagen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik sowie Basiswissen über technische Prozesse. Unter anderem werden Themen wie der Aufbau und die Funktion von SPS, logische Verknüpfungen, Speicherverhalten, Winkelfunktionen, Zeitverhalten, Zählvorgänge, Flussdiagramme, Sprungoperationen, Steuerungssicherheit und Wortverarbeitung behandelt. Hinzu kommen programmierspezifische Inhalte wie Informationsverarbeitung in Prozessrechnern, standardisierte Programmiersprachen für Speicherprogrammierbare Steuerungen, Organisation von Steuerungsprogrammen sowie Buskommunikation und Prozessvisualisierung. Ergänzt wird die theoretische Ausbildung durch einschlägige Berufserfahrung. Wer als SPS-Programmierer / SPS-Programmiererin Karriere machen möchte, benötigt mehrere Jahre Erfahrung in der Automatisierungstechnik oder im Anlagenbau. Bereits während des Studiums können Studenten / Studentinnen als Werkstudenten oder Praktikanten in diesen Bereichen arbeiten.

Neben den fachlichen Voraussetzungen brauchen geeignete Bewerber / Bewerberinnen zahlreiche personelle und soziale Kompetenzen. SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen sind problemlösungsorientierte Persönlichkeiten mit einer selbstständigen Arbeitsweise. Sie überzeugen mit hohem analytischem Denkvermögen, ausgeklügelten Ideen und einer guten Eigenorganisation. Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind entscheidungsfähig. Außerdem sind sie teamfähig, zuverlässig und durchaus belastbar. Sie arbeiten zielstrebig, präzise und vorausschauend. Selbst hochkomplexe Prozesse behalten Sie im Blick und in brenzligen Situationen behalten sie stets einen kühlen Kopf. Sie haben ein hohes Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein. Bei Störungen können sie schnell reagieren, um größere Schäden zu verhindern. Zusätzlich verlangen viele Arbeitgeber eine hohe Reisebereitschaft und Fremdsprachenkenntnisse. SPS-Programmierer / SPS-Programmiererinnen sind viel bei internen und externen Kunden im Einsatz. Dabei sind Auslandseinsätze keine Seltenheit. Hervorragende Englischsprachkenntnisse sind selbstverständlich. Jede weitere Fremdsprache ist herzlich willkommen.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.