Bewerbung als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin

Sie möchten sich als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Softwareentwickler / Softwareentwicklerin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin

Der Bereich Softwareentwicklung lässt sich in zwei Berufszweige unterteilen. Neben dem bekannten Beruf „Fachinformatiker / Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung“ gibt es den des / der nicht so stark verbreiteten mathematisch-technischen Softwareentwicklers / Softwareentwicklerin. Ersterer kommt überwiegend bei Software- und Datenbankanbietern, EDV-Dienstleistern und in der Telekommunikationsbranche zum Einsatz und letzterer in großen Rechenzentren von Universitäten, Forschungseinrichtungen, Banken, Versicherungen etc.

Die Tätigkeit eines Fachinformatikers / einer Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung umfasst viel mehr als nur das Entwickeln neuer Software. Er / Sie plant, entwickelt, testet und analysiert Programme oder Anwendungen für Computer und andere internetfähige Geräte. Zudem implementiert er / sie Installationsprogramme, gestaltet anwenderfreundliche Benutzeroberflächen und legt Schnittstellen zu anderen Computer-Komponenten fest.

Zu den Aufgaben eines Softwareentwicklers / einer Softwareentwicklerin gehört es auch Anwender zu beraten, einem Auftraggeber die neue Software zu präsentieren und dessen Mitarbeiter zu schulen. An der Erstellung von Benutzerhandbüchern, Installationsanweisungen, Tutorials und Schulungsmaterialen ist er / sie ebenfalls beteiligt.

Bereits vorhandene Programme entwickeln Fachinformatiker /Fachinformatikerinnen für Anwendungsentwicklung weiter, um sie an die aktuellen Erfordernisse anzupassen. Programm- oder Sofwarefehler, die so genannten Bugs, beheben sie mit Hilfe spezieller Diagnosesysteme. In der Fachsprache wird dies als Bugfix bezeichnet.

Anders als viele glauben ist Softwareentwickler / Softwareentwicklerin kein Traumjob für Nerds, denn man arbeitet keineswegs isoliert. Man setzt sich mit den Wünschen und Vorstellungen des Kunden auseinander und prüft sie auf ihre technische und finanzielle Realisierbarkeit hin. Oft ist die Entwicklung einer neuen Software Teamarbeit. Der fachliche Austausch mit Kollegen aus dem eigenen Team macht einen großen Teil des Arbeitstages aus. Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit mit anderen IT-Abteilungen, z. B. der IT-Systemplanung.

Der Beruf eines/r Softwareentwicklers / Softwareentwicklerin wird überwiegend im Büro am Computer ausgeübt. Zur Implementierung eines neuen Programms ist er / sie beim Auftraggeber vor Ort tätig und schult bei Bedarf dessen Mitarbeiter.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin

Mehrere Wege führen zum Beruf Softwareentwickler / Softwareentwicklerin. Ein Großteil der Softwareentwickler / Softwareentwicklerinnen hat zuvor eine Ausbildung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin oder ein Informatikstudium an einer Hochschule absolviert. Auch Ingenieure / Ingenieurinnen, Mathematiker / Mathematikerinnen, Naturwissenschaftler / Naturwissenschaftlerinnen und Absolventen / Absolventinnen eines Studiums der Elektro- und Informationstechnik können als Softwareentwickler / Softwareentwicklerin tätig werden, vorausgesetzt sie kennen sich sehr gut mit Programmiersprachen aus. Darüber hinaus bieten zahlreiche Bildungsinstitute eine ein- bis zweijährige Weiterbildung zum / zur Fachinformatiker / Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung an.

Wichtige Grundvoraussetzung für den Beruf des Softwareentwicklers / der Softwareentwicklerin ist ein ausgeprägtes technisches und mathematisches Verständnis. Auch mit den gängigen Programmiersprachen, Datenbank- und Betriebssystemen müssen sie sich auskennen. Weil ein Großteil der Fachliteratur englischsprachig ist, benötigen Softwareentwickler / Softwareentwicklerinnen gute englische Sprachkenntnisse. Ein stark ausgeprägtes Abstraktionsvermögen gehört ebenfalls zu den Erfordernissen dieser Tätigkeit.
Kaufmännische Kenntnisse kommen insbesondere dann zum Tragen, wenn es um die finanzielle Realisierbarkeit eines Auftrages geht.

Wegen des häufigen Kontakts mit Kunden und Kollegen sollten Softwareentwickler / Softwareentwicklerinnen über ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen verfügen. Der Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen – Fachkollegen ebenso wie Laien – verlangt ein hohes Maß an Flexibilität. Die Schulung von Anwendern setzt pädagogisches Geschick voraus.

Weitere Eigenschaften, die ein Softwareentwickler / eine Softwareentwicklerin mitbringen sollte, sind eine sehr sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise sowie Lern- und Einsatzbereitschaft. Wie hilfreich zudem ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und eine hohe Frustrationstoleranz sind, macht sich bei der meist sehr komplizierten und zeitaufwändigen Behebung von Softwarefehlern bemerkbar.

Die Arbeitszeiten eines Softwareentwicklers / einer Softwareentwicklerin sind oft unregelmäßig und Überstunden nichts Ungewöhnliches. Wer gerade dabei ist einen Bug zu fixen kann nun mal nicht einfach alles stehen und liegen lassen, bloß weil der Feierabend ruft.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.