Bewerbung als Online-Redakteur / Online-Redakteurin

Sie möchten sich als Online-Redakteur / Online-Redakteurin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Online-Redakteur / Online-Redakteurin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Online-Redakteur / Online-Redakteurin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Online-Redakteur / Online-Redakteurin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Online-Redakteur / Online-Redakteurin

Die Haupttätigkeit von Online-Redakteuren und Online-Redakteurinnen besteht in der Aufbereitung von Beiträgen für Internet- und Onlinedienste. In erster Linie verfassen sie eigene oder redigieren fremde Texte, beziehen dabei jedoch auch weiterführende Bausteine wie Bilder, Grafiken, Filme oder Tonaufnahmen ein. Die Form der Beiträge hängt von dem jeweiligen Aufgabengebiet ab und kann verschiedene Ausprägungen annehmen. Dazu zählen beispielsweise Websitepublikationen, Newsletter, Podcasts oder Blogartikel. Die Tätigkeit umfasst den kompletten Redaktions-Workflow, von der Themenwahl und dem ersten Konzept über die Recherche und Auswahl bis zum Entwurf, der Erstellung und der abschließenden Einbindung des Beitrags in den Internetauftritt.

Vielfach müssen Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen darauf achten, dass die gebotenen Inhalte von potentiellen Nutzern und Kunden durch Suchmaschinen gefunden werden. Die Beiträge sind durch entsprechende suchmaschinenoptimierende Techniken aufzubereiten.

Zu den Aufgaben gehört weiterhin das inhaltliche Gesamtmanagement des Onlineauftritts: So müssen beispielsweise aktuelle Neuigkeiten, bestimmte Events oder Dienstleistungen kontinuierlich angekündigt werden. Dies erfordert auch die Pflege von Datenbanken, in denen veraltete Informationen zu löschen und neue Daten wiederauffindbar und strukturiert zu hinterlegen sind.

Eng verknüpft wird der Beruf oft mit Aktivitäten im Bereich Social Media. Im weitesten Sinne betrifft dies die direkte Kommunikation mit den Nutzern: Es gilt, Diskussionsforen zu betreuen, E-Mails zu beantworten oder Posts auf Plattformen der sozialen Medien zu erstellen.

Das allgemeine Ziel der Tätigkeiten besteht darin, die Bekanntheit des Onlineauftritts durch zielgruppengerechten Content zu verstetigen beziehungsweise zu erhöhen. Um den Erfolg zu prüfen, überwachen Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen vielfach auch die Nutzerzahlen der Angebote.

Die Arbeiten finden im Wesentlichen in Büroräumen und am Computer statt. Im Zuge der Recherche sind auch Außeneinsätze möglich, zum Beispiel bei der Durchführung von Interviews. Anstellung finden Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen bei allen Einrichtungen, die an einer kontinuierlichen, inhaltlichen Betreuung ihres Internetauftritts interessiert sind. Dazu zählen einerseits Zeitungen, Zeitschriften oder Nachrichtenbüros mit entsprechenden Onlineauftritten, andererseits aber auch Werbeagenturen, in denen die Inhalte der Websites verschiedener Kunden zu betreuen sind. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Internet-Firmen, die auf redaktionelle Arbeit angewiesen sind.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Online-Redakteur / Online-Redakteurin

Die Ausübung des Berufes erfordert zunächst tiefgreifende Kenntnisse im Umgang mit Computern und mit aktueller Software. Vielfach kommen Content-Management-Systeme zum Einsatz, in denen die verschiedenen Inhalte wie Text, Bild oder Ton hinterlegt werden. Die Techniken des Internets sind bekannt, außerdem verfolgen Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen aktuelle Trends und wissen, welche Kommunikationskanäle momentan angesagt sind. Die anfallenden Aufgaben erledigen sie in überwiegend selbstständiger Arbeit, wobei dies immer auch in Abstimmung mit anderen Kollegen und Teams geschieht, beispielsweise mit der Redaktion oder der Firmenleitung.

Für den Erfolg der Arbeit müssen Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen in der Lage sein, die Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anzupassen. Adäquate Themen müssen ausgewählt und anschließend in entsprechender Darstellungsform vermittelt werden. Dies bedeutet beispielsweise auch, dass Texte für das Internet im Vergleich zu Texten in Printmedien oftmals anders zu strukturieren und in verkürzter Form zu verfassen sind. Unabdingbar ist bei der Texterstellung korrekte Rechtschreibung. Da die Inhalte vielfach über verschiedene Kanäle wie Websites, Social-Media-Plattformen oder Blogs transportiert werden, denken Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen crossmedial – was an der einen Stelle funktioniert, muss in eventuell leicht abgewandelter Form auch anderswo wirken.

Die Tätigkeiten können häufig und relativ schnell wechseln. Wurde soeben noch ein Fremdtext akribisch auf Fehler geprüft, kann im nächsten Moment schon ein Interview oder die Erstellung eines Berichts zu einem unbekannten Thema anstehen. Zudem kann es vorkommen, dass Aktualisierungen auch in den Abendstunden oder an Wochenenden vorgenommen werden müssen. Flexibilität und Leistungsbereitschaft sind daher wichtige Voraussetzungen.

Der Zugang zu dem Beruf erfolgt in der Regel durch eine journalistische Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Geisteswissenschaft. Online-Redakteure und Online-Redakteurinnen verstehen sich auf das journalistische Handwerk, wissen, wie Informationen recherchiert, strukturiert und aufbereitet werden. Hilfreich sind weiterführende Kompetenzen, zum Beispiel in den Bereichen Bildbearbeitung, rechtliche Rahmenbedingungen (Urheberrecht, Presserecht), Webdesign oder Programmierung.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.