Bewerbung als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung

Sie möchten sich als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung

Muster / Vorlage: Bewerbung als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung

Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung stellen aus Druckerzeugnissen fertige Produkte wie Zeitungen, Bücher, Prospekte oder Kalender her. Sie planen und überwachen die notwendigen Verarbeitungsprozesse, richten die Maschinen ein und koordinieren sämtliche vor- und nachgelagerte Arbeitsschritte. Außerdem kümmern sie sich eigenständig um die Wartung der Geräte und Anlagen.

Die Tätigkeiten von Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung sind recht abwechslungsreich und anspruchsvoll. Sie stellen das letzte Glied in der Prozesskette zur Herstellung von Printerzeugnissen dar, weshalb ihre Arbeit das äußere Erscheinungsbild der Produkte bestimmt. Aus diesem Grund prüfen die Experten eingangs die aus der Druckerei kommenden Vorprodukte äußerst genau. Sie achten auf die Einhaltung der Qualitätsstandards sowie die Umsetzung der Kundenvorgaben. Anschließend planen sie die erforderlichen Weiterverarbeitungsschritte. Sie wählen geeignete Verarbeitungsmethoden und entsprechende Technologien nach wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Aspekten aus. Dann stellen sie sämtliche Produktionsmittel bereit, richten die Maschinen ein, realisieren alle erforderlichen Einstellungen und aktivieren die Prozesskontrollsysteme.

Es folgt der eigentliche Herstellungsprozess, der je nach Printerzeugnis variiert. In der Buchproduktion nutzen sie Schneide-, Zusammentrag- und Bindeaggregate, während sie im Bereich Akzidenzproduktion Prospekte mithilfe von Falz- und Veredelungstechniken fertigen. Bei der Herstellung von Zeitungen kontrollieren sie die Einsteck-, Verteil- und Abtransport-Systeme. Doch egal welche Verfahren zum Einsatz kommen – Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung behalten den Fertigungsprozess ständig im Auge. Sie überwachen die Maschinen und prüfen laufend die Qualität der Produkte. Bei Störungen greifen sie sofort manuell in die automatisierten Vorgänge ein. Um den Auftragsanforderungen zu genügen, führen sie zunächst einen Probelauf durch, bevor sie weitere Exemplare fertigen. Last but not least übernehmen sie regelmäßige Wartungsarbeiten. Sie halten Maschinen und Anlagen instand, tauschen Verschleißteile aus und führen kleine Reparaturen eigenständig durch.

Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung arbeiten für industrielle Firmen der Zeitungs-, Akzidenz- und Buchproduktion oder im Verlagswesen. Dort verbringen sie den größten Teil ihrer Arbeitszeit in Produktionshallen, wechseln aber oft die Maschinen. Zusätzlich zieht es sie hin und wieder ins Lager sowie in Versand- und Verkaufsräume.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung

Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung ist durch die Ausbildungsverordnung geregelt und findet im dualen Lernmodus statt. Das heißt, Ausbildungsbetrieb und Berufsschule wechseln sich als Lernorte ab. Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen (zum Beispiel sehr gute Leistungen) können die Auszubildenden jedoch eine Verkürzung beantragen. Die Auswahl der Bewerber / Bewerberinnen treffen die Unternehmen nach eigenen Kriterien. Selbst einen bestimmten Schulabschluss schreibt der Gesetzgeber nicht vor. Allerdings haben in der Praxis die meisten Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung einen mittleren Bildungsabschluss. Gute Noten in Werken, Technik und Mathematik sind zusätzlich von großem Vorteil.

Die duale Ausbildung bereitet angehende Medientechnologen Druckverarbeitung / Medientechnologinnen Druckverarbeitung hervorragend auf ihre künftigen Aufgaben vor. An der Berufsschule beschäftigen sie sich mit den theoretischen Grundlagen, während sie im Ausbildungsbetrieb praktische Fähigkeiten erwerben. Unter anderem lernen sie verschiedene Methoden für die Weiterverarbeitung von Druckerzeugnissen kennen. Sie üben sich im Falzen, Heften, Binden und Leimen. Zugleich frischen sie ihre mathematischen Kenntnisse auf, um Flächen, Größen und Gewichte zu berechnen. Zusätzlich stehen Fächer wie Maschinentechnik, Linienführung, Lagertechnik, Chemie, Umweltschutz und Arbeitsorganisation auf dem Lehrplan. Im Unternehmen üben sie den sicheren Umgang mit den Maschinen und Geräten. Dabei lernen sie, wie diese eingestellt, überwacht und gewartet werden.

Wer als Medientechnologe Druckverarbeitung / Medientechnologin Druckverarbeitung durchstarten möchte, braucht dafür soziale und persönliche Kompetenzen. Dazu gehören Eigenschaften wie technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und eine gute Auge-Hand-Koordination. Hinzu kommen Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit, um zum Beispiel bei Störungen schnell eingreifen zu können. Eine sorgfältige Arbeitsweise und Genauigkeit helfen bei Schneide- und Falzarbeiten. Zudem sollten qualifizierte Bewerber / Bewerberinnen teamfähig und einsatzbereit sein. Oft arbeiten sie in Druckzentren mit mehreren Kollegen in einer Halle. Arbeitseinsätze erfolgen häufig im Schichtbetrieb.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.