Bewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe

Sie möchten sich als Fachkraft im Gastgewerbe bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Fachkraft im Gastgewerbe“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe sorgen für einen perfekten Service in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie und Hotellerie. Sie betreuen die Gäste, bereiten Veranstaltungen vor, schenken Getränke aus und helfen beim Aufbau von Buffets. Bei Bedarf helfen sie auch in der Küche aus oder bei der Herrichtung von Hotelzimmern.

Die Tätigkeiten von Fachkräften im Gastgewerbe sind sehr vielseitig. Im alltäglichen Restaurantbetrieb heißen sie die Gäste willkommen, führen sie an ihren Tisch und reichen ihnen die Speisekarte. Dabei informieren sie über Sonderangebote und Tagesgerichte. Anschließend nehmen sie die Getränke- und Speisewünsche auf und geben diese weiter. Eventuell schenken sie Getränke aus, bedienen die Kaffeeautomaten und helfen bei der Dekoration der Teller. Dann decken sie den Tisch und servieren die Bestellung. Solange die Gäste im Haus verweilen, bleiben sie aufmerksam und kümmern sich um deren Wohl. Zum Schluss erstellen sie die Abrechnung und nehmen die Bezahlung entgegen, bevor sie den Tisch abräumen und wiederherrichten. Eventuell verwalten sie auch die Lagerbestände und lösen bei Bedarf Bestellungen aus. Bei großen Feierlichkeiten unterstützen sie vor, während und nach dem Event einen reibungslosen Ablauf. Sie dekorieren die Räumlichkeiten, decken Tische ein und stellen ausreichend Getränke kalt. Sie helfen beim Aufbau des Buffets und assistieren den Köchen / Köchinnen. Während der Veranstaltung schenken sie Getränke aus, nehmen die Wünsche der Gäste entgegen und sind erster Ansprechpartner bei Beschwerden. Sie servieren Speisen und sorgen für Ordnung auf den Tischen.

Im Hotelgewerbe sind Fachkräfte im Gastgewerbe für die Sauberkeit der Zimmer und die Kundenbetreuung zuständig. Unter anderem erstellen sie Dienstpläne für die Reinigung, leiten das Reinigungspersonal an und wirken beim Wechsel der Wäsche mit. An der Rezeption nehmen sie Reservierungen entgegen, bearbeiten Kundenanfragen und begrüßen ankommende Besucher. Sie geben Auskünfte über das Serviceangebot, erstellen Abrechnungen und erledigen den Check-out der Gäste.

Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten für Gastronomiebetriebe, in der Hotellerie oder in der Freizeitwirtschaft. Beliebte Arbeitgeber sind Restaurants, Cafés, Kantinen, Cateringunternehmen, und Hotels. Die Arbeitsorte sind sehr abwechslungsreich. Sie reichen von Speisesälen über den Empfang und die Gästezimmer bis hin zu Wirtschafts- und Lagerräumen. Bei manchen Arbeitgebern sind sie auch im Freien tätig, wie zum Beispiel in Biergärten oder Freisitzen jeder Art.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkraft im Gastgewerbe ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im Gastgewerbe. Die Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre und gilt als Vorstufe einer Ausbildung zum Restaurantfachmann, zum Hotelfachmann oder zum Hotelkaufmann. Sie findet im dualen Lernmodus statt. Berufsschule und Ausbildungsbetrieb wechseln sich als Lernorte ab. Die Auswahl der Bewerber / Bewerberinnen treffen die Unternehmen selbst nach eignen Kriterien. Die Ausbildungsverordnung schreibt keinen bestimmten Schulabschluss vor. Oft genügt ein Hauptschulabschluss. Gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch sind gerne gesehen.

Die duale Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe vermittelt sowohl theoretisches Fachwissen als auch praktische Fähigkeiten. Folglich werden die Auszubildenden hervorragend auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet. Sie lernen die einzelnen Tätigkeiten im Bereich Buffet, Speisen- und Getränkeausgabe, Zimmerservice und Empfang kennen. Sie beschäftigen sich mit Methoden zur Erstellung von Dienstplänen, zur Durchführung von Inventuren und zur Ermittlung des Warenbestands. Aber auch Fächer wie Rechnungswesen, Deutsch und Englisch stehen auf dem Lehrplan. Im Ausbildungsbetrieb werden sie schließlich zu Experten ihres Fachs. Sie üben den Umgang mit Kunden und vertiefen die Verhaltensregeln im Service. Schnell erhalten sie eigene Aufgaben und übernehmen bereits nach kurzer Zeit sehr viel Verantwortung.

Bei der Bewerbung als Fachkraft im Gastgewerbe sind persönliche und soziale Kompetenzen ausschlaggebend. Geeignet Bewerber / Bewerberinnen haben Freude am Umgang mit Menschen. Sie sind kontaktbereit, kommunikationsstark und kundenorientiert. Sie legen Wert auf ein gepflegtes Äußeres und haben einen freundlichen Charakter. Ferner brauchen sie organisatorische Fähigkeiten und eine sorgfältige Arbeitsweise. Da sie viel im Stehen arbeiten ist eine gute körperliche Verfassung zwingend notwendig. Sie sind begeisterte Kopfrechner und multitaskingfähig. Außerdem achten die meisten Arbeitgeber auf Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Oft arbeiten Fachkräfte im Gastgewerbe dann, wenn andere Ihren Feierabend genießen, oder am Wochenende sowie an Feiertagen.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.