Bewerbung als Feinoptiker / Feinoptikerin

Sie möchten sich als Feinoptiker / Feinoptikerin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Feinoptiker / Feinoptikerin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Feinoptiker / Feinoptikerin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Feinoptiker / Feinoptikerin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Feinoptiker / Feinoptikerin

Feinoptiker / Feinoptikerin ist ein 3 1/2 jähriger Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.
Ihre Aufgabe ist es, optische Bauelemente wie Linsen, Prismen oder Spiegel für Fernrohre, Fotoapparate, Mikroskope, Projektionsgeräte oder medizinische Diagnosegeräte herzustellen.
Oft werden dabei einzelne Elemente zu Systemen zusammengebaut, beispielsweise zu einer so genannten optischen Gruppe, die in der Halbleiterindustrie für die Produktion von Computerchips benötigt wird.

Die erforderlichen Arbeitsabläufe werden selbst geplant und gesteuert, basierend auf der Beratung der Kunden und der Absprache aller Auftragsdetails. Eventuelle Reklamationen zu klären, gehört ebenfalls zum Berufsbild.

Grundlage der Arbeit von Feinoptikern / Feinoptikerinnen sind technische Zeichnungen. Die Aufgaben werden an elektronisch gesteuerten CNC-Maschinen (Computerized Numerical Control – Werkzeugmaschinen mit Steuerungstechnik, um Werkstücke mit hoher Präzision herzustellen) aber auch bei einzelnen Arbeitsschritten per Handarbeit umgesetzt. Dazu verarbeiten sie neben geschliffenem und ungeschliffenem Glas auch Materialien wie Kunststoff oder Metall.

Feinoptiker / Feinoptikerinnen nutzen eine Vielzahl von Maschinen und Werkzeugen, dazu gehören Trennschleifer, Schleif- und Poliermaschinen, Glasschneider oder Diamantsägen. Die Arbeit beginnt mit dem Herausschneiden eines Rohlings aus einem Glasblock. Die Oberflächen der entstandenen Produkte werden gereinigt und teilweise noch vergütet, zum Beispiel durch Verspiegeln oder Entspiegeln oder das Auftragen von Beschichtungen. Die Verarbeitung erfordert viel handwerkliches Geschick und großes Feingefühl – die Werkstücke sind nur zwischen 1 – 40 mm dick, nicht nur zerbrechlich sondern auch staubempfindlich. Präzise Arbeit entscheidet über die Funktionsfähigkeit der Produkte, deshalb ist eine penible Kontrolle der eigenen Arbeit unabdingbar. Hohes Qualitätsbewusstsein, Sorgfalt und Zuverlässigkeit gehören zu den notwendigen Eigenschaften für Feinoptiker / Feinoptikerinnen.

Neben den handwerklichen Fähigkeiten ist auch technisches Verständnis eine Voraussetzung für den Beruf. Maschinen und Produktionsanlagen programmieren Feinoptiker / Feinoptikerinnen selbst, überwachen den Produktionsablauf, beheben Störungen und kontrollieren die Ergebnisse.

Feinoptiker / Feinoptikerinnen arbeiten bei Herstellern von fotografischen, optischen oder feinmechanischen Erzeugnissen sowie im Einzelhandel mit Foto- und optischen Erzeugnissen.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Feinoptiker / Feinoptikerin

Feinoptiker / Feinoptikerinnen müssen handwerkliches Geschick haben, vor allem eine gute Auge-Hand-Koordination, Fingerfertigkeit und räumliches Vorstellungsvermögen besitzen, um die nur millimetergroßen Werkstücke präzise bearbeiten zu können. Die Arbeit erfordert auch eine gute Konzentrationsfähigkeit, um kontinuierlich mit hoher Präzision zu arbeiten.

Da die Bearbeitung mit computergesteuerten Maschinen einen großen Anteil am Berufsbild hat, ist technisches Verständnis unabdingbar, um die Maschinen programmieren und bedienen sowie gegebenenfalls auch warten, reparieren und instand halten zu können. CNC-Kenntnisse werden erwartet. Kenntnisse in der Qualitätsprüfung und Qualitätssicherung sind ebenfalls wichtig. Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und Zuverlässigkeit sind Voraussetzungen für die Tätigkeit.

Die Arbeit mit dem PC und den üblichen Office-Programmen sollte selbstverständlich sein. Im Rahmen der Auftragsbearbeitung können Kenntnisse in Datenbank -, Betriebsdatenerfassungs- oder Warenwirtschaftssystemen wie SAP nützlich sein. Feinoptiker / Feinoptikerinnen arbeiten oft im direkten Kundenkontakt, vor allem im Einzelhandel. Die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, Kunden kompetent zu beraten, zu verkaufen und auch Reklamationen kundenorientiert zu bearbeiten, gehört deshalb dazu.

Stellenausschreibungen erfolgen oft mit spezifischen Schwerpunkten, zum Beispiel Mikroskope oder medizinische Diagnostiksysteme. Anwendbare Erfahrungen lassen sich dann aber auch aus ähnlichen Bereichen übertragen.

Aufgrund der technischen Entwicklungen sowohl bei den Fertigungsmaschinen als auch bei den Anforderungen an die Produkte und deren Einsatzgebiete, ist das Interesse an kontinuierlicher Weiterbildung oft nicht nur wünschenswert sondern gefordert. In Produktionsbetrieben kann die Bereitschaft zur Schichtarbeit erforderlich sein.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Außendienst, entweder zur Wartung und Reparatur von Maschinen oder aber, um Kunden zu beraten und zu akquirieren. In beiden Fällen ist neben der Reisebereitschaft sicheres Auftreten, gute Selbstorganisation und Zuverlässigkeit bei Terminen gefragt.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.