Bewerbung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Sie möchten sich als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Muster / Vorlage: Bewerbung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Das Berufsbild von Fachkräften für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ist sehr vielfältig und erfordert nicht nur Muskelkraft, sondern auch technisches Verständnis und Spaß am Umgang mit Menschen. Sie liefern, montieren und bearbeiten Küchen- und Möbelteile und installieren elektrische Geräte. Dabei planen sie ihre Liefertermine und sind unmittelbarer Ansprechpartner für Kunden. Während ihrer Arbeit berücksichtigen sie stets betriebswirtschaftliche Aspekte sowie die Wünsche der Kunden.

Häufig beginnt der Arbeitsalltag im Lager. Dort werden Warenbestände geprüft und die Waren und Güter fachgerecht verpackt. Fehlende und beschädigte Produkte werden dokumentiert und entsprechende Ersatzteile nachbestellt. Um die Liefertermine eines Tages einhalten zu können, planen Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ihre Touren genau. Bei der Beladung des Fahrzeuges berücksichtigen sie ihre Planung, nutzen den vorhandenen Stauraum optimal, sichern die Waren fachgerecht und beachten außerdem das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeuges. Nach der Ankunft beim Kunden sorgen sie – falls notwendig – für Maßnahmen zu Sicherung des Verkehrs und achten beim Entladen darauf, dass die Ware nicht beschädigt wird. Sie lassen sich vom Kunden die Lieferscheine quittieren und nehmen gegebenenfalls Zahlungen entgegen. Schließlich montieren und installieren sie die entsprechende Ware beim Kunden und leisten dabei häufig Feinarbeit, um die Küche oder die Schrankwand optimal an die Gegebenheiten anzupassen. Sie installieren außerdem elektrische Geräte wie Küchenherde und schließen Wasserleitungen sowie Lüftungsanlagen an. Für den Kunden sind sie direkter Ansprechpartner vor Ort und beraten beispielsweise über Serviceleistungen des Unternehmens. Neue Aufträge nehmen sie ebenso wie Beschwerden und Reklamationen entgegen und sorgen für deren schnelle Bearbeitung.

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice arbeiten in Unternehmen des Küchen- und Möbelhandels, in Umzugsfirmen und in Möbelspeditionen. In Werkstätten bearbeiten sie Küchen- und Möbelteile aus Holz oder Kunststoffen mit geeigneten Werkzeugen oder mithilfe von Maschinen. In Ausstellungsräumen beraten sie Kunden über Möbel und Geräte sowie deren Montage. Sie leisten dabei wichtige Hilfe bei der Entscheidung für ein Produkt. Schließlich arbeiten sie in den Privat- und Geschäftsräumen ihrer Kunden. Neben Montage- und Installationsarbeiten führen sie dort Produkteinweisungen durch.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice erfolgt in drei Jahren im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Obwohl rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben ist, stellen die meisten Betriebe Auszubildende mit Hauptschulabschluss ein. Neben einem Interesse an Werken und Technik sind Mathematikkenntnisse für die Berechnung von Werkstückabmessungen sowie Materialbedarf und -kosten notwendig. Für ihre Tätigkeiten in der Auslieferung und der Montage kennen sie sich sowohl mit der richtigen Verpackung der Waren und der Routenplanung als auch in der Möbelmontage aus. Sie führen ihre Arbeiten eigenständig durch und kennen und beachten dabei auch die entsprechenden Sicherheitsvorschriften. Für den Transport sowie das Be- und Entladen bringen sie eine gute körperliche Konstitution sowie Belastbarkeit mit. Beim Bearbeiten, Montieren von Küchen- und Möbelteilen sowie beim Installieren elektrischer Geräten zeigen sie handwerkliches Geschick und technisches Verständnis. Sie führen Dichtigkeitsprüfungen an Armaturen ebenso sorgfältig und konzentriert aus wie die Überprüfung von elektrischen Geräten und lassen sich auch unter Zeitdruck nicht aus der Ruhe bringen.

Schwere Einbauteile können nicht von einer einzelnen Person transportiert und montiert werden und auch das Anbringen von Anschlüssen für Wasserleitungen und Lüftungsanlagen erfolgt häufig in Zusammenarbeit. Bei diesen Tätigkeiten ist daher Teamfähigkeit gefragt. Schließlich müssen während der gesamten Auftragsabwicklung die Kundenwünsche berücksichtigt werden, sodass eine kunden- und serviceorientierte Arbeitsweise erforderlich ist. Die Beschäftigten können telefonische Kundenwünsche entgegennehmen und auf diese eingehen sowie die Kunden über Montagemöglichkeiten und Serviceleistungen des Unternehmens beraten. Für Montagetermine beim Kunden und Umzugstransporte wird in der Regel ein Führerschein der Klasse B und gegebenenfalls auch der Klassen C1 und C1E benötigt.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.