Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations- und Telekommunikationstechnik

Sie möchten sich als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations- und Telekommunikationstechnik bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations- und Telekommunikationstechnik“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Elektroniker für Informations und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations und Telekommunikationstechnik

Muster / Vorlage: Bewerbung als Elektroniker für Informations und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations und Telekommunikationstechnik

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations- und Telekommunikationstechnik

Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik sorgen dafür, dass elektronische Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie zum Beispiel Telefonanlagen, Überwaschungssysteme und Alarmanlagen, reibungslos funktionieren. Sie montieren die Anlagen und nehmen sie in Betrieb. Dazu konfigurieren sie Rechner und elektronische Baugruppen. Außerdem führen sie regelmäßige Wartungsarbeiten durch und reparieren die Systeme bei Bedarf.

Die Tätigkeiten von Elektronikern für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik drehen sich rund um Datenverarbeitungs- und Datenübertragungsanlagen. Sie montieren die einzelnen Komponenten, verbinden diese zu einem funktionierenden System und konfigurieren die Programme. Die Arbeitsschritte dafür planen sie eigenständig. Darauf aufbauend wählen sie die Bauteile selbst aus und bereiten die Arbeitsgeräte vor. Anschließen bauen sie die Technik ein. Zusätzlich installieren sie Netzwerke und die einschlägigen Programme. Sie passen die Software bedarfsgerecht an und führen diverse Programmtests durch. Ist alles soweit installiert, prüfen sie elektrische Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen, um den reibungslosen Betrieb der Anlagen zu gewährleisten. Im Rahmen von technischen Inspektionen gehen sie auf Fehlersuche und untersuchen Störgrößen im System. In regelmäßigen Abständen führen sie Wartungsarbeiten durch. Sie reinigen die Bauteile, führen Software-Updates durch und tauschen bei Bedarf einzelne Komponenten aus. Im Kundendienst beraten sie künftige Anwender. Sie analysieren deren Anforderungen und entwerfen individuelle Lösungen oder Sicherheitskonzepte. Ferner übernehmen sie auch die Einweisung der Kunden in die Bedienung der Anlagen.

Typische Arbeitgeber von Elektronikern für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik sind Betriebe des Elektrotechnikhandwerks, Netzbetreiber und Hersteller von EDV-Anlagen. Daneben bieten Ausbaubetriebe, die Kabel, Beleuchtungs- und Signalanlagen installieren, attraktive Jobs in diesem Bereich. Die Einsatzorte sind variabel. Oft arbeiten Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik in Werkhallen und Werkstätten. Im Kundendienst sind sie auch häufig direkt beim Kunden vor Ort tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerin für Informations- und Telekommunikationstechnik

Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik verfügen über eine entsprechende Berufsausbildung. Dabei handelt es sich um eine duale Bildungsmaßnahme im Handwerk. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet zugleich an einer Berufsschule und in einem Ausbildungsbetrieb statt. Rein rechtlich ist dafür kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Doch in der Praxis stellen Unternehmen bevorzugt Bewerber / Bewerberinnen mit einem mittleren Schulabschluss oder Fachabitur ein. Da der Beruf hohe mathematisch-naturwissenschaftliche Anforderungen stellt, erhöhen gute Noten in Mathematik, Technik, Physik und Informatik die Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Ausgelernte Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik verfügen über spezielles Fachwissen und praktische Fähigkeiten. Sie beherrschen alles rund um Kommunikations- und Sicherheitssysteme. Sie kennen die einzelnen Komponenten und können elektronische Anlagen konzipieren und montieren. Sie wissen, wie Rechner konfiguriert und Netzwerke eingerichtet werden. Darüber hinaus können sie Fehlern auf den Grund gehen und Ursachen beheben.

Doch fachliches Know-how allein ist für diesen Beruf nicht ausreichend. Zusätzlich benötigen Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik einige Talente und soziale Kompetenzen. Grundvoraussetzung für den Beruf sind technisches Verständnis und ein großes Interesse für IT. Hinzu kommen handwerkliches Geschick und analytisches Denkvermögen. Die Montage kleiner Bauteile erfordert zudem eine sorgfältige Arbeitsweise. Dabei müssen Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik / Elektronikerinnen für Informations- und Telekommunikationstechnik auch Verantwortung übernehmen. Schnell können sie Schäden an der sensiblen Elektronik anrichten. Überdies prüfen sie elektrische Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorrichtungen. Umsicht ist in diesem Beruf ebenfalls gefragt. Schließlich arbeiten Elektroniker / Elektronikerinnen mit stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen. Da sich Informations- und Telekommunikationstechnik rasend schnell verändert, erwarten Arbeitgeber auf diesem Gebiet eine hohe Lernbereitschaft. Die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen müssen permanent über aktuelle Entwicklungen Bescheid wissen und sich ständig weiterbilden.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.



Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.