Bewerbung als Straßenwärter / Straßenwärterin

Sie möchten sich als Straßenwärter / Straßenwärterin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsmuster

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Straßenwärter / Straßenwärterin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Straßenwärter / Straßenwärterin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Straßenwärter / Straßenwärterin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Straßenwärter / Straßenwärterin

Straßenwärter / Straßenwärterinnen sorgen für den einwandfreien Zustand von Straßen, Autobahnen, Parkplätzen, Brücken und angrenzenden Grünflächen. Sie pflegen und warten Straßenbauwerke, damit der Verkehr ohne Behinderung fließen kann. Außerdem achten sie auf die Sicherheit im Straßenverkehr, indem sie mögliche Gefahrenquellen aufspüren und beseitigen.

Die Tätigkeiten von Straßenwärtern / Straßenwärterinnen sind sehr vielseitig und abwechslungsreich. Sie prüfen sämtliche Verkehrswege auf ihre Sicherheit und führen bei Bedarf die notwendigen Wartungsarbeiten durch. Deshalb sitzen sie regelmäßig im Auto. Sie fahren selbst über die Straßen und achten dabei auf deren Zustand. Sie halten Ausschau nach Schäden im Asphalt, mangelhaften Fahrbahnmarkierungen und beschädigten Straßenschildern. Anschließend dokumentieren sie die Ergebnisse ihrer Kontrolle und veranlassen notwendige Reparaturen. Zum Beispiel stellen sie neue Straßenschilder auf, erneuern Markierungen oder beseitigen Schlaglöcher. Dazu planen sie zunächst den Arbeitseinsatz und richten die Baustelle ein. Sie sperren den betroffenen Straßenabschnitt und stellen Warnschilder auf. Je nach Gegebenheit richten sie eine Umleitung ein oder stellen mit Leitbaken Behelfsfahrstreifen her. Eventuell legen sie neue Geschwindigkeitsbegrenzungen fest und errichten entsprechende Hinweise. Es folgen die eigentlichen Instandhaltungsarbeiten. Ist die Straße wieder in ordnungsgemäßen Zustand, wird die Baustelle beseitigt. Alle Warnhinweise werden entfernt und die Fahrbahn wieder freigegeben.

Straßenwärter / Straßenwärterinnen finden Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Zum Beispiel arbeiten sie für Straßenbauverwaltungen der Städte, Gemeinden und Kreise sowie in den Straßen- und Autobahnmeistereien der Bundesländer. Aber auch Baustellensicherungsunternehmen suchen regelmäßig nach qualifizierten Straßenwärtern / Straßenwärterinnen. Die Arbeitsorte sind überwiegend im Freien. Die meiste Zeit verbringen sie auf diversen Baustellen. Hin und wieder sind sie auch in Nutzfahrzeugen oder in den Betriebshöfen ihrer Arbeitgeber tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Straßenwärter / Straßenwärterin

Straßenwärter / Straßenwärterin ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst und in der Industrie. Die Ausbildung ist durch die Ausbildungsverordnung geregelt. Demnach dauert sie normalerweise drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist jedoch auch eine Verkürzung möglich. Des Weiteren findet die Ausbildung im dualen Lernsystem statt. Lernorte sind die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb. Die Auswahl der Lehrlinge erfolgt durch die Unternehmen. Ein bestimmter Schulabschluss ist dabei rein rechtlich nicht vorgesehen. Die meisten Firmen stellen Bewerber / Bewerberinnen sowohl mit mittlerem Bildungsabschluss als auch mit Hauptschulabschluss ein. Ein Interesse für Mathematik, Werken und Physik sind von großem Vorteil.

Während der Ausbildung erwerben angehende Straßenwärter / Straßenwärterinnen relevantes Fachwissen und praktische Fähigkeiten für ihren künftigen Beruf. Sie lernen verkehrs- und wegerechtliche Bestimmungen kennen und erfahren wie Pflasterflächen, Baukörper aus Steinen Baugruppen aus Stahlbeton sowie Teile aus Holz und Beton hergestellt werden. Dazu beschäftigen sie sich mit den Eigenschaften der Werkstoffe und deren Verarbeitungsmethoden. Außerdem lernen sie wie eine Straße geplant, markiert und beschildert wird. Zudem stehen die Absicherung von Gefahrenstellen, das Anlegen von Grünflächen, die Instandhaltung von Entwässerungseinrichtungen und Bauwerken sowie die Durchführung des Winterdienstes auf dem Lehrplan. Im Ausbildungsbetrieb üben sie zusätzlich den Umgang mit Maschinen und lernen den Alltag auf einer Baustelle kennen.

Doch all diese fachlichen Qualifikationen reichen bei einer Bewerbung als Straßenwärter / Straßenwärterin nicht aus. Zusätzlich verlangen die Arbeitgeber persönliche und soziale Kompetenzen. Dazu gehören Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Motivation. Hinzu kommen handwerkliches Geschick, Umsicht und Reaktionsgeschwindigkeit. Diese Fähigkeiten sind für den Umgang mit Maschinen sowie bei Arbeiten im Straßenverkehr unabdingbar. Einige Arbeiten erfordern auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Manchmal müssen Straßenwärter /Straßenwärterinnen auf Arbeitsbühnen arbeiten, so zum Beispiel beim Zurückschneiden von Bäumen oder beim Einrichten von Ampelanlagen. Last but not least haben geeignete Bewerber / Bewerberinnen Freude an der Arbeit im Freien. Sie sind bei jedem Wetter einsatzbereit und selbst bei Regen oder Schneefall gerne draußen.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.