Bewerbung als Raumausstatter / Raumausstatterin

Sie möchten sich als Raumausstatter / Raumausstatterin bewerben und suchen noch ein passendes Muster für Ihre Bewerbung? Dann sind unsere Muster & Vorlagen für die Bewerbung möglicherweise genau das Richtige: Bewerbungsvorlagen

Muster / Vorlage: Bewerbungsschreiben „Raumausstatter / Raumausstatterin“

Word-Vorlage kostenlos herunterladen PDF-Vorschau

Bewerbungsvorlagen kostenlos im Online-Editor ausfüllen *

Muster / Vorlage: Bewerbung als Raumausstatter / Raumausstatterin

Muster / Vorlage: Bewerbung als Raumausstatter / Raumausstatterin

Häufige Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte als Raumausstatter / Raumausstatterin

Raumausstatter / Raumausstatterinnen arbeiten an der Innenausstattung diverser Gebäude. Dazu gehören zum Beispiel Wohnungen, Büroräume, Hotels, Restaurants oder Verkaufsräume. Die Fachleute kümmern sich um alle Details – angefangen bei der Boden- und Wandgestaltung über die Auswahl der Möbel bis hin zur Dekoration mit Lampen, Bildern, Spiegeln und Pflanzen. Sie fertigen individuelle Einrichtungsgegenstände, beraten ihre Kunden und montieren unterschiedlichste Gegenstände. Der Beruf ist sowohl handwerklich als auch künstlerisch orientiert. Zugleich übernehmen Raumausstatter / Raumausstatterinnen auch eine beratende Funktion.

Die einzelnen Aufgaben von Raumausstattern / Raumausstatterinnen sind sehr vielfältig. Ihre Arbeit beginnt mit dem Beratungsgespräch. Gemeinsam mit dem Kunden definieren sie den Einrichtungsstil und die funktionellen Eigenschaften eines Raumes. Egal ob gemütlich, elegant, sportlich, ausgefallen oder traditionell – Raumausstatter / Raumausstatterinnen setzen jeden Raum in Szene. Dabei perfektionieren sie die Raumnutzung.

Sind alle Details abgestimmt, geht es an die handwerkliche Arbeit. Unter anderem verlegen Raumausstatter / Raumausstatterinnen Bodenbeläge und Randabschlüsse. Dazu bearbeiten sie zunächst den Unterboden. Sie entfernen alte Beläge, beseitigen Unebenheiten und installieren bei Bedarf eine Fußbodenheizung. Anschließend verlegen sie das gewünschte Produkt. Es folgt die Wandgestaltung. Dafür stehen ihnen zig Materialien zur Verfügung.

Die Experten kennen die Eigenschaften und Wirkung unterschiedlicher Farben, Rohstoffe und deren Kombination. All diese Kenntnisse nutzen sie, um aus jedem Raum das Beste herauszuholen. Sie tapezieren, verlegen Paneele, streichen und dekorieren. Außerdem können sie selbst Polstermöbel gestalten und verzieren. Einrichtungsgegenstände wählen sie im Einklang mit der Raumausstattung. Selbst Gardienen, Kunstwerke, Pflanzen und Beleuchtungssysteme wissen sie optimal zu platzieren.

Die meisten Raumausstatter / Raumausstatterinnen arbeiten in Fachbetrieben des Raumausstatterhandwerks, in Raumausstattungsateliers und in handwerklichen Polsterwerkstätten. Außerdem finden sie auch in Einrichtungshäusern, bei Messebauern, in Fernsehstudios und am Theater eine Beschäftigung. Dort arbeiten sie häufig in Innendekorationsabteilungen. Ihr Einsatzort variiert je nach Auftrag und Arbeitsgebiet. Sie verbringen viel Zeit bei ihren Kunden und in ihren Werkstätten. Aber auch in Verkaufsräumen und Büros sind sie häufig tätig.

Häufig geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen bei der Bewerbung als Raumausstatter / Raumausstatterin

Der Beruf des Raumausstatters / der Raumausstatterin ist ein gesetzlich anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk. Die Ausbildung dauert für gewöhnlich 3 Jahre. Lernorte sind die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb. Als Schulabschluss ist mindestens ein Hauptschulabschluss gefordert. Die Ausbildung umfasst 4 Schwerpunkte: 1. Boden; 2. Polster; 3. Raumdekoration sowie Licht-, Sicht- und Sonnenschutzanlagen; 4. Wand- und Deckendekoration. Die Auszubildenden wählen einen Schwerpunkt. Diesen vertiefen sie in der Ausbildung. Ferner wird dieser besonders bei der Abschlussprüfung berücksichtig.

Neben ihrem fachlichen Wissen brauchen Raumausstatter / Raumausstatterinnen auch spezielle handwerkliche Fähigkeiten und Softskills im Umgang mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten. Allem voran benötigen sie kreative Begabung. Dazu gehören ein zeichnerisches Talent, ein Sinn für Ästhetik sowie ein gutes Farb- und Formengefühl. Hinzu kommen räumliches Vorstellungsvermögen, körperliche Gewandtheit und ein hervorragendes Materialgefühl. Sowohl moderne als auch klassische Einrichtungsstile können sie umsetzen. Freude am Handwerk ist für sie ebenso selbstverständlich wie eine exakte Arbeitsweise. Raumausstatter / Raumausstatterinnen können perfekt mit verschiedenen Handwerkszeugen umgehen. Außerdem wissen sie, wie man verschiedene Materialien behandelt und verarbeitet. Sie arbeiten genau, vorausschauend, sauber und zielorientiert. Sie müssen sich mit Liebe jedem Detail widmen und dürfen dabei nicht das große Ganze aus dem Auge verlieren.

Aufgrund des intensiven Kundenkontakts haben Raumausstatter / Raumausstatterinnen ein freundliches Auftreten. Sie müssen ihren Kunden entgegenkommen und sich dabei in verschiedene Charaktere hineinversetzen können. Sie müssen beraten und begeistern können. Dazu brauchen sie Kundenorientierung und ein Kommunikationstalent. Zusätzlich benötigen sie auch eine gute Organisation – sowohl bei der handwerklichen Tätigkeit als auch bei der Arbeit im Büro beziehungsweise Atelier.

Nach einem gelungenen Berufseinstieg haben Raumausstatter / Raumausstatterinnen verschiedene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Besonders beliebt sind die Ausbildung zum Meister / zur Meisterin, zum Designer / zur Designerin oder zum Atelierleiter / zur Atelierleiterin. Außerdem lohnt sich ein Studium, wie zum Beispiel im Bereich Innenarchitektur oder der Bachelor of Engineering.

* Werbe-/Affiliate-Link

x

Registrieren > Einloggen > Herunterladen

Vorlage & XING-Mitgliedschaft sind 100% kostenlos

Ich stimme der Übermittlung meiner E-Mail- & IP-Adresse an XING zu und erkläre mich mit dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail einverstanden.

Ich bin bereits XING-Mitglied.

Mit Ihrem XING-Account einloggen und diese Vorlage kostenlos herunterladen.

Hinweis: Sie sehen keine Login-Schaltfläche? Bitte deaktivieren Sie vorübergehend Ihren Werbeblocker.